Gekochter Pudding: Der Pfarrer

Frau Cassandra Austen (Mutter von Jane Austen) hatte bekanntermaßen einen funkelnden Witz und eine feine aristokratische Nase (die sie gerne an ihre Kinder weitergegeben hatte). Sie hatte auch einen wunderbaren Sinn für Reim. Nicht unbedingt Poesie, aber lustiger leichter Vers. Das folgende Rezept hat sie ihrer Schwiegertochter Martha Lloyd für ihr Haushaltsbuch vorgelegt. Als Frau Austen war Als Frau eines Geistlichen (Rev. Austen war Pastor der Steventon Church) kann man davon ausgehen, dass sie wissen würde, was sie füttern soll.

Eine Quittung für Pudding

Wenn der Pfarrer, den Sie behandeln, Sie müssen ihm zu essen geben, Ein Pudding zu seiner Zuneigung. Und um seine Mahlzeit durch die Kanone des Geschmacks zu machen, sei die gegenwärtige Quittung deiner Anweisung. Zuerst nehmen wir 2 Pfund. vom Brot, sei die Krume nur gewogen, Für die Krume weigert sich die gute Frau. Die Proportionen, werden Sie vermuten, können mehr oder weniger gemacht werden, um die Größe, die die Familie wählt. Dann ist es Süße zu machen; Einige Strömungen, die Sie nehmen, und Zucker von jeweils einem halben Pfund. Sei Butter nicht vergessen, und die gesuchte Menge muss gleich mit deinen Strömungen gefunden werden. Nelken & Streitkolben, die Sie wollen werden, mit Rosenwasser, gebe ich zu, und schmackhaftere Dinge, wenn gut gewählt. Um dann jede Zutat zu binden, finden Sie es zweckmäßig, ein halbes Dutzend Eier einzulegen. Etwas Milch, lehne es nicht ab, aber koche, während du es verwendest. Ein richtiges Bier für den Hersteller. Und das Ganze, wenn es fertig ist, wird den Bäcker mit Sorgfalt empfehlen. Zum Lob dieses Puddings bürge ich für einen guten Pudding. Oder sollten Sie ein gutes Wort vermuten? An jeden Gast, vielleicht ist es am besten, wenn zwei Puddings auf dem Brett rauchen. Die zwei Puddings-doch-nein! Denn wenn einer es tut, kommt der andere außerhalb der Saison herein; Und diese Zeilen, aber gehorchen, noch kann jemand sagen, dass dieser Pudding ohne Reim oder Grund ist.  
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Besuchen Sie unseren Geschenkeladen und Flucht in die Welt von Jane Austen für mehr Regency Rezepte.