Interview mit der Besetzung von Sanditon

Als Datum der Ausstrahlung der ersten Folge von Sanditon rückt immer näher (Sonntag, 25. August, um 21 Uhr auf ITV) die Besetzung von Sanditon und der Regisseur der neuen Serie haben eine Reihe von Interviews über ihre Gedanken und Erfahrungen gemacht, um diese unvollendete Jane Austen-Arbeit zum Leben zu erwecken.

  Ein Überblick über Sanditon Der Roman beginnt mit einem Busunfall, bei dem Tom Parker verletzt wird und die Heywoods, der örtliche Adel, kommen, um ihm zu helfen. Um ihren Dank zu zeigen, laden die Parkers die älteste Heywood-Tochter Charlotte nach Sanditon ein. Sanditon ist ein Küstendorf, in dem Tom Parker sein Bestes tut, um sich in ein modisches Spa-Resort zu verwandeln - ähnlich wie Brighton. Ein Badeort, in dem die Regeln gelockert wurden und Spaß das ultimative Ziel war. Während ihres Aufenthalts in Sanditon trifft Charlotte die beeindruckende Geldgeberin von Parkers Plan, Sanditon auf die Karte zu setzen, Lady Denham. Charlotte trifft auch auf die Angehörigen, die Denhams Erben sein wollen, und auf verschiedene Mitglieder der Parker-Familie, darunter den schelmischen Sidney ... Gedanken von Andrew Davies, dem Regisseur von Sanditon Andrew Davies sagte, dass er bereits in der Mitte der ersten Episode, die er kurz als entmutigend empfand, sein gesamtes Austen-Material aufgebraucht hatte, dann ein befreiendes Keuchen, wie The Times es ausdrückte.
Davies hatte sein gesamtes Austen-Material in der Mitte der ersten Episode aufgebraucht, die er kurz entmutigend fand, dann ein befreiendes Keuchen. Unterhaltung war das Ziel. „Wir saßen nur herum und redeten und dachten und sagten:‚ Wagen wir das? Ja! “, Sagt er und spielt auf den verstohlenen Sex an, auf den die Ingénue-Heldin Charlotte Heywood (Williams) in der ersten Folge stößt. Es ist eine Szene, in der - zusammen mit dem entblößten Gesäß männlicher Schwimmer und anderswo Inzest-Obertönen - Austen-Puristen möglicherweise nach den riechenden Salzen greifen. Wenn Davies Kavalier war und sich sogar auf die Sensibilität des 21. Jahrhunderts konzentrierte, ist er nicht reuevoll. "Was Austen getan hat, war, einen Ort einzurichten und diese wundervolle Gruppe von Charakteren sehr klar zu etablieren, aber sie hat die Geschichte nie wirklich in Gang gebracht."
 
Austens erster Arbeitstitel war The Brothers. "Diese Idee einer neuen Art von Jane Austen-Mann hatte echte Anziehungskraft", schwärmt Davies. „Dies sind keine Gentleman-Bauern oder Landaristokraten, sondern Geschäftsleute und Unternehmer. Sie sind etwas Neues, repräsentativer für das, was das Land im Industriezeitalter werden würde. " Sanditon faszinierte auch Davies, einen Fan von Love Island, für seine „Wild West-ähnliche“ Darstellung eines Ortes auf der Marke, eines Resorts, das versucht, Prominente und Influencer anzulocken.

Von Das Interview mit der Times.

  Gedanken von Anne Reid, die Lady Denham spielt Über Austens unvollendete Arbeit:
Ich denke, es wird Leute geben, die sagen, dass Sie es nicht können und Sie hätten es nicht tun sollen, aber wir sind im Unterhaltungsgeschäft tätig und ich denke, die Leute lieben Periodendramen, nicht wahr? Sie drücken nur die Daumen in diesem Geschäft, Sie können nie vorhersagen, wie etwas jemals verlaufen wird.
Am Set:
Es ist ziemlich schwierig mit mir zu arbeiten. Ich kann am Set sehr unangenehm werden. Ich bin nicht sehr unangenehm, ich denke nicht im Leben. Aber dann siehst du die schlimmste Seite von mir. Ich kann immer noch von einem Regisseur abgeschreckt werden oder von etwas geworfen werden ... Es muss nur jemand sagen: "Ich mag es nicht, wie du das machst" oder "Glaubst du nicht, dass es eine gute Idee ist, wenn du das tust?" das? 'und ich werde sofort sehr geworfen, weil ich weggehen und darüber nachdenken muss. Die jungen Leute an diesem Set sind ziemlich überrascht - sie sagten mir zu Beginn, dass ich immer noch die gleichen Probleme habe wie sie.

Von Das Interview mit der Gazette-Serie

  Gedanken von Leo Suter (junger Stringer), Rose Williams (Charlotte Heywood) und Kris Marshall (Tom Parker) [einbetten] https://youtu.be/8JGo-ek3RWI[/embed] Gedanken von Charlotte Spencer (Esther Denham) und Jack Fox (Sir Edward Denham) [einbetten] https://youtu.be/nHLv5-P8sW8[/embed] .
Jane Austen Day mit Charlotte Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten -werde Jane Austen Mitgliedund erhalten jede Woche eine Zusammenfassung von Geschichten, Artikeln und Jane Austen-Nachrichten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote für unser erhalten Online-Geschenkeladen. Außerdem erhalten neue Mitglieder einen exklusiven 10% Rabatt-Gutschein für den Online-Geschenkeladen

1 Kommentar

[…] Fair warning, this article contains spoilers, so if you haven’t yet seen the final episode and are planning to, click to see some spoiler free interviews with the cast. […]

Sanditon TV Series Finale Causes Controvery Juli 26, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert