Scotch Collops

Es gab Austern und Salate und Portier, Scotch Collops, Schweinebraten und gekochtes Geflügel, Und Gläser Brandy und Wasser, Und viel Punsch in eine Schüssel. Die Gäste setzten sie sich fröhlich hin, Entschlossen, herzhaft zu essen und zu trinken, Und in der Stadt wurde von nichts gesprochen, Aber die schneidige Party von Old Madam Fig. Singen Sie Rüben und Karotten und Grüns, Singen Sie Kerzen, rote Heringe und Tee. Von all den schwulen Partys, die ich gesehen habe, Es ist Madam Fig's Gala für mich. -Frau Feigen Gala um 1820
Collops sind Fleischscheiben. Die Ableitung des Begriffs ist ungewiss. Es scheint mit dem schwedischen Wort verwandt zu sein Kalops, anstatt auf das französische Wort Schnitzel. In elisabethanischen Zeiten bezogen sich "Collops" speziell auf Speckscheiben. Der Faschingsmontag, auch als Collop-Montag bekannt, war traditionell der letzte Tag, an dem vor der Fastenzeit Fleisch gekocht und gegessen wurde, als dies eine Zeit des Fastens vom Fleisch war. Ein traditionelles Frühstücksgericht bestand aus Speckkörnern, die mit einem Spiegelei belegt waren. Scotch Collops sind ein traditionelles schottisches Gericht. Es kann entweder aus dünnen Scheiben oder aus Hackfleisch von Kalbfleisch, Rindfleisch, Lammfleisch oder Wildbret hergestellt werden. Dies wird mit Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Suet kombiniert und dann je nach verwendetem Fleisch mit optionalen Aromen gedünstet, gebacken oder geröstet. Es wird traditionell mit dünnem Toast und Kartoffelpüree garniert serviert.
Zu Dreſs Scotch Collops. Nehmen Sie Kalbfleisch, schneiden Sie es dünn, schlagen Sie es gut mit der Rückseite eines Messers oder Nudelholzes und reiben Sie etwas Muskatnuss darüber; Tauchen Sie sie in das Eigelb eines Eies und braten Sie sie in etwas Butter, bis sie ein feines Braun haben. Gießen Sie dann die Butter aus ihnen und bereiten Sie ein halbes Pint Soße, ein kleines Stück Butter in Mehl, ein paar Pilze, ein Glas Weißwein, das Eigelb und ein wenig Sahne vor. Wenn es ein wenig Salz will, setzen Sie es. Rühren Sie es zusammen, und wenn es von feiner Dicke ist, machen Sie es auf. Es tut sehr gut ohne die Creme, wenn Sie keine haben; und sehr gut ohne Soße, nur so viel warmes Wasser und entweder Rot- oder Weißwein einfüllen. Hannah Glasse Das Heck des Kochens leicht gemacht, 1747
  • 1 kg Kalbfleisch (vom besten Teil des Beins oder Filets)
  • frisch geriebene Muskatnuss nach Geschmack
  • 2 Eigelb, geschlagen
  • 3 EL Butter zum Braten
  • 300 ml Soße (oder 200 ml Wasser mit 100 ml Rotwein)
  • 1 TL Butter zum Eindicken zu einer Paste mit 1 TL Mehl gemischt
  • 10 Champignons halbiert
  • 150ml Weißwein
  • 1 Eigelb mit 2 EL Sahne verquirlen
  • Salz nach Geschmack.
Nehmen Sie das Kalbfleisch und schneiden Sie es in dünne Scheiben.
Schlagen Sie diese mit einem Nudelholz und reiben Sie die Muskatnuss darüber.
Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Kalbsscheiben in das geschlagene Eigelb tauchen, in die Pfanne geben und goldbraun braten.
Gießen Sie die überschüssige Butter ab und geben Sie die Soße (oder Wasser-Wein-Mischung) in die Pfanne.
Die Butter-Mehl-Mischung nacheinander einarbeiten und dann den Weißwein und die Champignons hinzufügen.
Zum Kochen bringen und einige Minuten kochen lassen. Eigelb und Sahne in einer Schüssel verquirlen.
Zum Tempern eine Kelle mit der heißen Brühe hinzufügen und in die Pfanne rühren. Durchheizen und eindicken lassen (aber nicht kochen).
Mit Salz abschmecken und servieren.
Weitere Regency-Rezepte finden Sie in unserem Geschenkeladen - klicken Sie auf Hier!
Modernisiertes Rezept Copyright © Celtnet.co.uk., eine Fülle von alten und neuen Rezepten, einschließlich einer vollständigen Modernisierung von Hannah Glasses Kochkunst schlicht und einfach gemacht. Historische Informationen von Wikipedia