Liebe, Romantik und Freiheit

Folgen von unserer Diskussion früher in der Woche über die Harfe-LauteWir dachten, es ist interessant, ein Ätzen von Caricaturist James Gillray zu betrachten Harmonie vor Ehe, was eine junge Dame kennzeichnet, die eine Harfe voller Größe spielt. Gillray wurde 1756 in Chelsea, London in London geboren und begann, seine Werke in den sozialen Satirien zwischen 1792 und 1810 zu veröffentlichen. Viele seiner Werke werden heutzutage derzeit von der National Portrait Gallery abgehalten, und er wird oft als einer der besten Karikaturisten angesehen, um zu sein existierte neben William Hogarth.

Jane's Romane sind wohl nicht unbedingt von der Romantik. Romantik ist sicherlich in ihren Romanen und sie macht es außerordentlich gut, aber wir könnten den sozialen Realismus, der Geschlechter Ungleichheit und des moralischen Kampfes als ihre primären Fokusbereiche betrachten. Jane verwendet Romantik, um viele dieser Themen zu erkunden, und Gillrays Radierung ist eine interessante Social Satire of Courtship und den Zoll des 19. Jahrhunderts.

Das Stück selbst ist ein handfarbiges Ätzen auf Papier, das ungefähr misst26 cm × 36 cm, veröffentlicht im Jahre 1805. Es zeigt eine junge Dame und ein junger Gentleman, der in Gespräch tätig ist, der vermutlich einander amporiert hat, während sie die Harfe spielt. Sie saßen mitten in einem luxuriös eingerichteten Raum mit mehreren Tonwaren, einem verzierten Teppichboden und einem Gemälde über den Köpfen in einem feinen, oilen Rahmen.

Gillray beschäftigt viel ikonographie auch mit Liebe und Romantik. Das Gemälde zeigt den Cupid, den alten Gott des Wunschs, der Anziehungskraft und der Zuneigung und betrachtet ein Paar Tauben. Die Vase auf der linken Seite des Stücks hält zwei Rosen, der Teppich ist mit einem sich wiederholenden Rosenmotiv dekoriert, und die beiden Wand sconces entweder Seite des Gemäldes an der Wand-Feature-Dekorationen, die den Pfeilen des Amors und zwei Kreuzungsflammen zeigen. Zusätzlich zu seinem Einsatz von Ikonographie spielt Gillray an den Zollbranchen an, indem sie die junge Dame als das Spielen eines Instruments präsentiert, während sie den Gentleman unterhält, ähnlich, wie viele junge Damen in dieser Zeit, um in dieser Zeit zu tun, um die Liebe zu erledigen, um die Liebe zu kultivieren und ihre Weiblichkeit.

Die Satire dieser Szene wird nur im Vergleich zu seinem begleitenden Stück mit dem Titel erzeugt Matrimonial-Harmonische. Bei diesem Ätzen haben sich die beiden Tauben in zwei käppelnde Sittiche, die heikle Harfe in ein Klavier, umgewandelt, und die allgemeine Luft der Einstellung ist zu filtern, schwerer und weniger luftig geworden. Die Flammen im Kamin brüllen bedrohlich, anstatt sanft zu verbrennen, und sowohl die Dame als auch der Gentleman sind sichtlich weniger verfeinert ". Der Titel weist darauf hin, dass das Paar durch den Rauschen und in die Ehe fortgeschritten ist und obwohl sie immer noch in unmittelbarer Nähe voneinander sitzen, werden sie voneinander abgewandt, ohne dass der Versuch, sich an denselben Aktivitäten zu beteiligen.

Es gibt natürlich so viele Elemente dieser beiden Radierungen, die wir weiter eintauchen und weiter erkunden könnten. Aber in ihrem Kern arbeiten sie zusammen, um den "High", erhöhten, erhöhten Zollbräucher im späten achtzehnten und frühen neunzehnten Jahrhundert satirisen. Gillray legt nahe, dass die Ehe, auch wenn er in der "reinsten" oder auf angenehmsten Begriffe verfolgt wird, ziemlich düster und unangenehm werden kann.

Kompletter Kreis, wir können dann zu unseren früheren Gedanken über Jane's Gebrauch von Romantik in ihren Romanen zurückkehren. Einige ihrer Charaktere sind in ihren romantischen Bemühungen ziemlich erfolgreich und scheinen in Bezug auf die ermugende Zufriedenheit getroffen zu haben. Es gibt jedoch mehrere, die nicht ganz so glücklich sind. Einer denkt sofort an den verabscheuungsfähigen Herrn Henry Crawford und seine Versuche, den Fanny-Preis zu weppen, mit all den äußeren Höflichkeit des Zugübungen, um seine zweifelhafte Moral zu verbergen.

Wenn dieser Blog Sie über den Valentinstag nachgedacht hat, was schnell näher ist, werfen Sie einen Blick auf unsere speziell kurateisen Valentinstag-Angebote!

Valentinstag-Angebote

Wenn Sie keinen Beat verpassen wollen, wenn es um Jane Austen geht, stellen Sie sicher, dass Sie angemeldet sind Jane Austen Newsletter. Für exklusive Updates und Rabatte von unser Online-Geschenk-Shop. 

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert