Beim Wiederkommen von Austen

Seit zwei Jahren habe ich einen Jane Austen Roman erneut geleitetJedes Mal, wenn ich auf einem erweiterten warbrechen von der Universität, sowohl zu Weihnachten als auch vorbeiDer Sommer, der ein Ritual geworden ist, sehe ichbis fast so viel wie die Zeit. ich zuerstLesen Sie alle Austens Romane, als ich zwölf oderdreizehn, und jetzt, acht oder neun Jahre später, mitFrische Augen und Grad-induzierte literarische AnalyseFähigkeiten, es war interessant zu sehen, wie meine Perspektivevon Austens Canon hat sich geändert undsich in den letzten zehn Jahren entwickelt.


Als ich die Bücher in der Mittelschule zum ersten Mal las,Es war der lustige Geist der kleinen SchwesterCharaktere wie Margaret Dashwood und Lydia Bennetdass ich am eng miteinander verbunden bin,Inzwischen schaue sehnsüchtig nach Austens HeldinnenObwohl sie auch meine älteren Schwestern waren.Jetzt bin ich jedoch das gleiche Alter wie sie, älter,und weiterentwickeln, um sie weiterzuwachsen. ZurückDann wirkten sie wie echte Erwachsene für mich, diehatte finanzielle Schwierigkeiten und könnten zu groß gehenParteien und heiraten. Aber jetzt, das habe ich endlicherreichte das Alter vieler dieser Charaktere, ichKommen Sie, um zu erkennen, wie jung sie eigentlichsind. Ich selbst lebe im einundzwanzigsten Jahrhundert,Fühlt sich immer noch viel zu jung, um sich niederzulassen und zu heiraten,Obwohl vor zwei Jahrhunderten ich vielleicht schonhätte. Ein Teil von mir ist entlastet, dass diese Artder Verpflichtung ist in meinem noch nicht aufgetretenLeben und doch, aber ein anderer Teil wundert sich, wenn ich sein sollteDistressed, dass Elizabeth Bennet schon warVerheiratet mit Herrn Darcy in meinem Alter, während ich nur einen habeNur wenige Monate übrig, bis ich diesen Schwellenwert passiereund drehen zweiundzwanzig.


Als junger Teenager war ich immer so aufgeregtRomantik von Austens Büchern, aber alsErwachsene, ich bin wirklich gekommen, um die Nuancen von zu schätzenAlle Beziehungen, die sie bastelt, so scharfEinblick in das Milieu ihrer Charaktere aus demdie meisten kleinsten auf die zart von Wechselwirkungen. InEinige der Romane, ich habe sogar so gewachsen, dass manchevon ihren Helden, den ich einmal hatteIdealisiert, verdient nicht einmal ihre Heldinnen.Sowohl Edward Ferrars als auch Edmund Bertram inbesonders in den Sinn, da beide häufig vernachlässigenElinor Dashwood und Fanny Preisjeweils nur, um endlich zu ihren Sinnen zu kommenschließlich.


Mit jedem Beitrag eines bestimmten Buches nimmst du etwasNeu von ihm entfernt, abhängig von derBühne und Umstände Ihres Lebens zu dieser Zeit.Und es macht mich wundern, wie ich älter werdeAndernfalls kann Austen mir in der Zukunft offenbaren. Werden dieWeisheit von Frau Gardner und Frau WestonKomm, um mich mehr anzurufen als die Witzwatze von LizzyBennet oder das Unfug der EmmaHolzhaus? Werde die Ängste der Mutterschaft eines TagesMachen Sie Mrs. Bennet Hysterics mehrBerücksichtigt für mich als Anne Elliott-Pining für CaptainWentworth oder Marianne Dashwoods fürWilloughby? Ich meine wirklich, zu diesem Rate am EndeMeines Lebens ist es vielleicht Mr. WoodhouseWen ich mich auf die meisten betrifft, Angst vor Erkrankungen und ständigbeharrlich darauf, ein gutes gemütliches Feuer zu habenwarm halten.


Es ist für mich seltsam, dass ich ein Alter erreicht habe, in dem ichkann wirklich anfangen, mit der Vergangenheit mitzuspiegeltSolche Klarheit, schwer zu glauben, dass ich fast zwei hatteJahrzehnte jetzt, um legitim genug zu formulierenGedanken und Meinungen, um sich wiederzugeben. Aber ichAngenommen, das ist, was älter wird, ist: immerzurückzudenken, immer im Erstaunen zu stehenWie weit entfernt bist du irgendwie?von wem du einmal warst. Für mich, allerleiner AustenIn den letzten Jahren ist es wirklich gewesenEin nachsichtiges Wagnis für mich in diese hintere Selbstentdeckung.


Austen hat nur sechs Romane, aber es ist die Schönheit vonder Reichtum ihrer Texte, so voller kleinerDetails, die ihnen erlaubt haben, zu ertragen und zu habenauch ihre am meisten erfahrenenLeser mit einem Lebensdauer der Freude von ihnen.Aus irgendwas, das ich je gekommen bin, sind sie,Vielleicht einige der neuesten neu lesbaren Werke in EnglischLiteratur. Sie wissen immer, dass es dort sein wirdein glückliches Ergebnis, aber zum Glück macht das nichtDie Reise dazu ist weniger angenehm. ichNehmen Sie auch Komfort in das Wissen, dass ihre Bücherwird immer für mich zugänglich sein, immersitze auf meinem Regal und warte auf mich, um zu ihnen zurückzukehrenWo immer das Leben mich nehmen kann. Wenn sie alt sindFreunde jetzt kann ich mir nur vorstellen, wie intim wir wir tunWerden Sie Jahrzehnte die Linie, ihre SeitenWeich getragen, ihre Abdeckungen alle verschmiert und ihre Stachelnmit der günstigen Verwendung geknackt.


Lauren Kammerdiener ist ein amerikanischer Student in Schottland, der ihre Liebe von Austen den ganzen Weg über den Teich folgt. Sie hofft auf einen Tag, an einem Tag ihre Liebe zur Literatur und ihrem Kribbeln in die Berufsverlagswelt zu nehmen, ist aber vollkommen inhaltlicher Inhalt in ihrem Studium in der Kunstgeschichte und in englischer Sprache, wo jetzt immer alles reisen und was sie in der Zwischenzeit kann.


Wenn Sie keinen Takt verpassen möchten, wenn es um Jane Austen geht, stellen Sie sicher, dass Sie angemeldet sind Jane Austen Newsletter. Für exklusive Updates und Rabatte von unser Online-Geschenk-Shop.