Zum Inhalt springen

Jane Austen News - Ausgabe 78

Was sind die Jane Austen News diese Woche?

 Jane Austen Geld wert eine Münze? Die 10-Pfund-Scheine sind fast fertig für die Veröffentlichung in der Öffentlichkeit, und angesichts der Ereignisse mit den 5-Pfund-Scheinen scheint es wahrscheinlich, dass die Die Jane Austen News besagen, dass Jane auf der neuen 2-Pfund-Münze sein wirdGleiches könnte mit der neuen 10-Pfund-Note passieren, wenn niedrige Seriennummern mehr wert sind als ihr Nennwert. Wenn Sie eine Notiz mit dem Seriencode „AA01“ finden, halten Sie möglicherweise ein paar hundert Pfund in der Hand - da diese Nummern bei Sammlern beliebt sind. Ein weiterer Code, an dem Sie festhalten können, sind die 'AK47'-Code-Notizen. Einige davon auf der 5-Pfund-Note wurden für bis zu 1.000 Pfund verkauft. Es sind jedoch nicht nur Notizen. Eine neue limitierte 2-Pfund-Münze mit Jane Austen wird ebenfalls in Umlauf gebracht. Die Münze ist nur an einer sehr begrenzten Anzahl von Orten erhältlich, kann jedoch bereits auf der Royal Mint-Website erworben werden. Dies sind nicht im Umlauf befindliche Münzen, die zwischen £ 10 und £ 825 kosten können. Die Quintessenz ist, wenn Sie eine Jane £ 2-Münze finden, könnte sie eine Münze wert sein!
Herr Tilney - Top Austen Held Endlich hat Bustle dem traurig unterschätzten Mr. Henry Tilney seinen Tag in der Sonne geschenkt. Normalerweise wird er von Mr. Darcy überschattet, aber ein Austen-Fan und Autor des Online-Magazins hat erklärt, warum Henry Tilney weitaus mehr Anerkennung verdient, als er als Held bekommt, und ist nach ihrer Meinung (und einigen nach Ansicht der Jane Austen News) der beste aller Helden von Austen.
  1. Er sieht gut aus - aber nicht zu gut
  2. Er ist der lustigste Held von Jane Austen
  3. Er ist sehr sarkastisch
  4. Er vergibt
  5. Er ist ein guter Bruder
Die Liste geht weiter! Wenn Sie Mr Tilney mögen, wird Ihnen Emmas Artikel gefallen, den Sie vollständig lesen können Hier.
"Dieser Herr hätte mich aus der Geduld gerissen, wenn er eine halbe Minute länger bei Ihnen geblieben wäre. Er hat nichts damit zu tun, die Aufmerksamkeit meines Partners von mir abzuziehen. Wir haben einen Vertrag der gegenseitigen Vereinbarung für den Zeitraum eines Abends geschlossen und all unsere Zustimmung gehört für diese Zeit nur einander. Niemand kann sich auf die Kündigung des einen festlegen, ohne die Rechte des anderen zu verletzen. Ich betrachte einen Landtanz als Sinnbild der Ehe. Treue und Gefälligkeit sind das Prinzip Pflichten von beiden; und jene Männer, die sich nicht dafür entscheiden, zu tanzen oder sich selbst zu heiraten, haben nichts mit den Partnern oder Frauen ihrer Nachbarn zu tun. "

Henry Tilney (spricht mit der Zunge fest in der Wange) über die soziale Etikette des Tanzens.


Gyles Brandreth ertrinkt Mr. Darcy
Gyles Brandreth hat kürzlich mit Foyles Buchhändlern über seine Buchliebe und Buchhass gesprochen, und es scheint, dass er es auch nicht ist der größte Darcy-Fan! Sein Grund war nicht ganz, was wir erwartet hatten ...
Ich habe Mr. Darcy geliebt. Er war teuflisch gutaussehend, absurd arrogant und meine Vorstellung (jedermanns Idee!) Von einem englischen romantischen Helden. Tatsächlich ist mir klar, dass ich damals vierzehn gewesen sein muss, und der Grund, warum ich den Roman so sehr liebte, war, dass ich mich davon überzeugt habe, Mr. Darcy zu sein! Und dann haben wir in der Schule eine Bühnenversion von Pride and Prejudice aufgelegt, und ich bin mit großen Hoffnungen und großen Erwartungen zu den Auditions gegangen, und - ja, Sie haben es erraten - ich wurde nicht als Mr. Darcy, sondern als der besetzt lächerlicher, pompöser, entschlossener, eitler und eitel ruhmreicher Geistlicher, Herr Collins. Ich konnte es nicht glauben. Ein halbes Jahrhundert später kann ich es immer noch nicht glauben. Aber von diesem Moment an habe ich Mr. Darcy angemacht. Ich hatte ihn geliebt. Jetzt verabscheute ich ihn. Und ich hasse ihn seitdem.
Er mag es vielleicht nicht mögen, aber wir könnten uns vorstellen, dass Gyles einen ziemlich guten Job von Mr. Collins macht! Sein vollständiger Foyles-Chat kann gelesen werden Hier.
 

 Diener - gesehen, aber nicht gehört
Während sie Janes Romane analysiert, um herauszufinden, was sie bis heute zu einer so beliebten Autorin macht, ist eine Austen-Fakt, die ans Licht gekommen ist, dass in Austens Romanen vor allem Diener gesehen und nicht gehört wurden. In der Vergangenheit wurde Austen von einigen dafür kritisiert, dass er die harten Realitäten des georgischen Lebens (von denen es viele gab) wie die napoleonischen Kriege, die harten Steuern und die schlechten Arbeitsbedingungen für die unteren Klassen nicht zeigte. Doch mit den Beweisen in einem kürzlich erschienenen Artikel im Daily Star, dass Diener in Janes Romanen übersehen wurden, kommt eine mögliche Erklärung:
Mit Ausnahme von Mr. Darcys Haushälterin Mrs. Reynolds, in einem Teil des Buches, in dem sie die Tugenden ihres Arbeitgebers an eine überraschte Elizabeth Bennet lobt, machen Diener nur 17 Dialogzeilen aus. Insgesamt sprechen diener 877 Wörter in Austens sechs Romanen. Um dies zu relativieren, spricht Lady Catherine de Bourgh, eine weitere Nebenfigur in Pride and Prejudice, die ein arrogantes Beispiel der oberklassigen Klassen der Zeit ist, 2383 Wörter. Als Teil derselben sozialen Hierarchie, die in ihren Büchern satiriert war, konnte Austen sie nicht genau kennen, und so haben ihre Romane dienerische "Charaktere" nicht ausgemeicht.
Ein guter Punkt? Nur eine Ausrede? Lassen Sie die Jane Austen News Ihre Gedanken in den Kommentaren unten wissen. Den vollständigen Artikel finden Sie Hier.

Austen Wer? Manchmal führen Umfragen zu ungewöhnlichen Statistiken, nach denen sie gar nicht gefragt haben. Das ist passiert als die indische Zeitung The Gulf News eine Umfrage durchführte: "Was ist dein Lieblingsroman von Jane Austen?" und herausfand, dass 63 % der Befragten, anstatt nicht zu wissen, welcher Austen-Roman ihr Favorit war, überhaupt nicht wussten, wer Austen war!

Jane Austen Day mit Charlotte Jane Austen Nachrichtenist unsere wöchentliche Zusammenstellung von Geschichten über oder im Zusammenhang mit Jane Austen. Hier werden wir eine Vielzahl von Gegenständen, einschließlich Handwerk Tutorials, Rezensionen, Nachrichten, Artikel und Fotos aus der ganzen Welt. Wenn Sie Ihre Geschichte einschließen möchten,kontaktieren Sie unsmit einer Pressemitteilung oder Zusammenfassung, zusammen mit einem Link. Sie können aucheinzigartige Artikel einreichenzur Veröffentlichung in unseremJane Austen Online Magazine. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten –werden Sie Jane Austen Mitgliedund erhalten jede Woche einen Überblick über Geschichten, Artikel und Neuigkeiten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote in unserem Online Giftshop erhalten. Außerdem erhalten neue Mitglieder einen exklusiven Gutschein in Höhe von 10 % rabatt, der Sie im Online Giftshop verwenden können.
x