Sanditon TV-Serie Finale verursacht Kontroversen

Es ist fair zu sagen, dass das Serienfinale von Andrew Davies ' Sanditon Die Anpassung hat sowohl bei Jane Austen-Fans als auch bei Gelegenheitszuschauern große Diskussionen ausgelöst! Faire Warnung, dieser Artikel enthält Spoiler. Wenn Sie also die letzte Episode noch nicht gesehen haben und dies planen, Klicken Sie hier, um einige spoilerfreie Interviews mit der Besetzung zu sehen. Letzte Möglichkeit! . . . . . In der letzten Folge wurden viele der Handlungsstränge gelöst, aber es war das Ende von Charlotte und Sidney, das einige Zuschauer am Boden zerstört hat. Nachdem sie endlich ihre Gefühle für einander eingestanden hatten, trennten sich die beiden von Sidney und stimmten zu, sein Wort zu halten und Eliza zu heiraten - eine Frau, die er nicht liebt. Wir fragten unsere Facebook-Freunde für ihre Gedanken und es ist fair zu sagen, dass wir überschwemmt wurden! Hier ist ein Vorgeschmack darauf, was die Leute dachten: Christine sagte: "Ich habe Sanditon geliebt, es war bis zur letzten Hälfte von Episode 8 brillant. Es war sehr enttäuschend, dass Sidney und Charlotte nicht heiraten werden, da sie so verliebt sind. Ich hoffe wirklich, dass es eine zweite Serie geben wird und Sidney und Charlotte wird zusammen sein und heiraten. Ich frage mich, ob Jane nicht mit dem Ende gedrängt denken möchte. " Francesca sagte: "Das Ende ist unermesslich enttäuschend. Aber nur in den letzten zehn Minuten ist alles andere wunderbar." Mary sagte: "Liebte es, aber so enttäuscht vom Ende. Es hat dich sicherlich bis zur letzten Sekunde gehofft, dass Sydney seine Meinung ändern würde! Hoffe nur, dass es eine zweite Serie gibt und alles gut für Charlotte endet." Gemma sagte: "Ich war wütend !! Ich hatte mich die ganze Woche darauf gefreut, die letzte Folge von Sanditon zu sehen und das zu sehen ... Ich fühlte mich für beide gebrochen! Besonders für die arme Charlotte! Boo hoo hoo" Colleen sagte: "Meine Gedanken ... ich schaue viele Shows und erwarte einen Schock, eine Überraschung oder eine Wendung. Peaky Blinders, Game of Thrones usw. Aber keine Adaption von Jane Austen hat den Hai so" gesprungen "und nicht das Happy End geliefert. Es gibt einen ungeschriebenen Vertrag zwischen dem Autor und den Produzenten mit dem Publikum. Wir verstehen, dass es vielleicht Wendungen und Missverständnisse gibt, aber am Ende (vielleicht sogar in den letzten Minuten oder so) werden es die Heldin und der Held am Ende schaffen zusammen. Es gibt eine Liebeserklärung, eine Hochzeit oder eine Anerkennung ihrer gemeinsamen Zukunft. Deshalb schauen wir alle zu und warum wir alle Fans sind, ausgehungert auf diese Geschichten. Nicht für die Art und Weise, wie dies endete, wurden wir betrogen und ich fühle getäuscht. Dann nenne es nicht Austen. Erstelle eine Geschichte, aber füge ihren Namen nicht hinzu. Nicole sagte: "Das schlimmste Ende aller Zeiten, als lebenslanger Fan von Jane Austen war ich enttäuscht, dass das Ende so schrecklich war!" Fiona sagte: "Es fühlte sich unvollendet an. Liebte jede Episode bis zum Ende. Sehr enttäuschend. Ich war sehr verärgert." Jo sagte: "Hasse es !!! Ich bin richtig entkernt - arme Charlotte!" Caroline sagte: "Liebte es bis zum Ende. Am Ende scheint alles sehr gehetzt zu sein. Das Ende war nicht Jane Austen." Jane sagte: "Schock, ich kann Jane Austen in ihrem Grab drehen hören. Ich frage mich, was zum Teufel sie Sanditon angetan haben." Nicht alle Rückmeldungen waren negativ, und viele Leute schlugen eine zweite Serie vor / erwarteten sie: James sagte: "Ich habe so viele Leute gehört, die die letzte Episode kritisierten und sagten, es sei nicht das Happy End, das sie von einer Austen-Geschichte erwarten. Ich rate denen, ihre Juvenilia zu lesen, voller unglücklicher Enden, anstößiger Charaktere mit fragwürdigen Motiven. Sanditon war Janes letzte Geschichte und Ich glaube, ihr Schreiben begann über die Notwendigkeit hinaus zu wachsen, eine Geschichte mit einer obligatorischen Hochzeit und einem Ende vom Typ "Alles in Ordnung mit der Welt" zu beenden. Ich glaube ehrlich, Jane hätte etwas Ähnliches getan wie das Ende, das wir gesehen haben. " Naomi sagte: "Jane Austen, die immer als eine erstaunliche englische Schriftstellerin angesehen wird. Ich habe diese Serie von Sanditon geliebt. Wenn dies das Ende ist, in dem Sidney sein Glück mit Charlotte opfert, bin ich entschlossen zu glauben, dass, obwohl ich vorerst gespalten bin, was auch immer die Zukunft bringt ihnen wird ihre Liebe andauern. Mit dem unbekannten Ergebnis zusätzlicher Handlungsstränge und dem Ende würde sicherlich eine andere Serie suggerieren. " Vasantha sagte: "Außergewöhnlich traumatisch ... Ich habe noch nie in meinem Leben so auf Emotionen reagiert wie am Sonntagabend. Dies zeigt nur, wie wunderbar die Schauspieler sind und wie real ihre Auftritte sind. Selbst Stolz und Vorurteile haben nicht heraufbeschworen Die Emotion, die ich zwei Tage später immer noch fühle. Ich denke, Andrew Davies hat wundervolle Arbeit geleistet, um dies auf seine eigene unnachahmliche Weise zum Leben zu erwecken. Er wusste, dass der Roman noch nicht fertig war. Es war ein unerwartet schockierendes Ende und muss das Beste und Traurigste sein Cliffhanger, den ich je gesehen habe ... Ich lebe in der Hoffnung auf eine erstaunliche zweite Staffel mit einem klassischen Jane Austen-Ende. " Fabienne sagte: "Nicht wirklich überrascht, da es sich um einen unvollendeten Roman handelte, und hoffentlich wurde dies absichtlich getan, um Platz für eine zweite Serie für ein Happy End für Charlotte und Miss Lamb zu schaffen." Jane sagte: "Lady D wird sterben und ihr Geld Tom überlassen, damit Sidney aus seiner Verlobung aussteigen kann ... nun, ich hoffe es, arme Charlotte. Nächste Serie, bitte sooooon!" Cate sagte: "Liebte es! Ein sehr unaus Austen-Ende, aber das hat mir sehr gut gefallen. Ich hoffe wirklich, dass sie Staffel 2 spielen und es keinen besseren Menschen als den legendären Andrew Davies gab, der ihren unvollendeten Roman aufgreifen konnte." Holly sagte: "Ich habe das Ende geliebt. Ich möchte keine weitere Serie. Es hat in Austen gezeigt, dass nicht alle Enden glücklich sind und Geld und Pflicht die Liebe gewinnen werden." Kay sagte: "Ich dachte und hoffte, dass Sidney dem Trainer nachjagen und ihr sagen würde, dass er seine Meinung geändert hat. Um ehrlich zu sein, war ich am Boden zerstört, aber jetzt denke ich, dass es für eine andere Serie offen geblieben sein könnte. Ich hoffe!" Myra sagte: "Der Hinweis war in Lady Denhams Geschichte über ihre verlorene Liebe. Und ich glaube, eine zweite Serie ist geplant!" Jane sagte: "Ich habe es wirklich geliebt, wenn Lord B und Esther nicht zusammengekommen wären, hätte es ABSOLUTE SZENEN in meinem Haus gegeben. Ich war verärgert darüber, dass Sidney zuvor den alten Trope" Du machst mich zu einem besseren Mann "gezogen hat, es geht nicht nur darum, wie SIE gibt dir das Gefühl, du selbstsüchtiger Grummel. Und enttäuscht, dass es keine Lösung für die Beziehung zwischen Miss Lambe und dem lustigen Mr. Parker gab, denke ich, dass sie sehr schön zusammen sein würden. Ich hoffe sehr auf eine zweite Staffel und erkunde vielleicht mehr von Westindien die Zeit?" Es ist nicht zu spät zu teilen, wie Sie denken auf unserer Facebook-Seite! Und wenn / wenn eine zweite Serie angekündigt wird, werden wir Sie sicher informieren!

7 Kommentare

I can’t say I was excited with the TV version of Sanditon. It borrowed so much episodes and little incidents from Jane Austen’s novels, there was not much creativeness. One example is in the final episode, where Sidney decides to marry Eliza. As the name suggests this character borrows so much from Eliza Williams in Sesnse and Sensibility. If Davies goes that far, he might as well get Eliza to ditch Sidney and decide to marry someone else, thereby freeing Sidney from marrying her for the sake of obtaining money to help his brother Tom. (I smell a second series. Why else would one leave the hero and heroine unmarried at the end of the series?)

I also had problem with Lady Denham being too avaricious, and her unaccountable rude attitudes to people including Miss Lamb, and overly sexual scenes involving Lord Denham and his sister, etc., etc. Sidney shouting at Charlotte Heywood in the street is just unthinkable! No gentleman would do that. It reminded me of Elizabeth Bennet saying to Mr. Darcy, “Had you behaved in a more gentlemanly manner.”

I think Andrew Davies should stay with TV realization of Jane Austen novels, not trying to create a story a la Jane Austen.

by A Jane Austen Fan

keikoparker Juli 26, 2020

I too can’t understand all the hype about it. I didn’t like it at all. It was slow and boring for the most part. Like you the end of episode 7 and the beginning of episode 8 were the only parts I enjoyed. Sidney was obnoxious for the most part and I couldn’t take to him at all. Was thoroughly disappointed and I’m not looking for another series. I agree with everything you say here.

Teresa Broderick Juli 26, 2020

Jane Austen wrote that her romantic stories started well with a little trouble in the middle & a very good ending
I didn’t see any of this in Sanditon the only good ending was Esther’s which I did like

Jenny1947 Juli 26, 2020

Right at the start of the series I read an interview with Anne Reid in which she referred to the possibility of a second series, so clearly Davies is hoping to continue clinging to Jane Austen’s petticoats. She would certainly not have allowed the old curmudgeon Stringer to ruin the hopes of the hero, heroine and his own son.

KG1802 Juli 26, 2020

Very much hope for a second series of Sanditon in which Charlotte sees the light and marries Mr Stringer, by far the better man !

ArtandArchitecture Juli 26, 2020

Am I really the only person who hated this series? The only episode I liked was Episode 7 and Episode 8 left me fuming! I kept watching in the hope it would get better. It never did.

Frankly the comment in the Guardian on Monday about summed it up for me. When asked what the writer thought Jane Austen would have said about this series they said “she would have turned over to Peaky Blinders after Episode 1!” Only wish I had done that. Poor Jane must be spinning in her grave!

As far as I can see there were only three good things about Sanditon – the setting – glorious Somerset; the costumes which were lovely and Anne Reid as Lady Denham.

I am returning with all haste to my beloved copy of Sanditon by Jane Austen and ‘Another Lady’ – far truer to Jane Austen than Andrew Davies’ ghastly imaginings!

Siowiel Juli 26, 2020

I was waiting for Charlotte to come to her senses and marry Mr. Parker! He’s so much prettier and kinder than that Sidney bore. Please let that be the Christmas special denouement.

Lady Catherine De Burgh Juli 26, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert