Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Jane Austens Fichtenbier

Jane Austen's Spruce Beer - JaneAusten.co.uk
drinking

Jane Austens Fichtenbier

"Aber all das", wie mein lieber Mrs. Piozzi sagt: In diesem Fall haben Sie jedoch die kleinen Kinder, und ich, die das große Fass haben, denn wir brauen wieder Fichtenbier; Aber meine Bedeutung ist wirklich, dass ich sehr dumm bin, all dieses unnötige Zeug zu schreiben, wenn ich so viele Angelegenheiten darüber schreiben kann, dass mein Papier kaum alles hält. Sie sind zwar wenig Angelegenheiten, aber sehr wichtig.
Jane Austen nach Cassandra, die am Freitag, 9. Dezember 1808 vom Castle Square, Southampton, schreibt

Im Juni 1759 legten die Bestellungen für das Highland Regiment in Nordamerika vor: "Fichtenbier ist für die Gesundheit und Bequemlichkeit der Truppen gebrüht, die zu erstklassigen Kosten bedient werden. Fünf Liter Melasse werden in jeden Fichtenfichte in jede Fichte gesteckt Bier. Jede Gallone kostet fast drei Kupfer. " Bestellungen im Winter wiesen angewiesen, dass jeder Pfosten genügend Melasse zur Hand aufbewahren sollte, "um jeden Tag zwei Liter Bier für jeden Mann zu machen". Spruce Beer war in georgianischem England ein übliches Getränk und wurde aus Gründen, einschließlich der Gesundheit (in vielen Fällen sauberer als Wasser), Urlaubskontrücken und manchmal einfach als leckere Option gebraut. In ähnlicher Weise wie Wurzelbier und Ingwerbier gebraut, könnte es frisch betrunken oder fermentiert werden lassen.

Das Rezept der britischen Armee für Fichtenbier:

Nehmen Sie 7 Pfund gute Fichte und kochen Sie sie gut, bis sich die Rinde abzieht, dann die Fichte herausnehmen und drei Gallonen Melasse an den Alkohol und und kochen Sie sie wieder, schämen Sie sie gut, wie sie kocht, dann nehmen Legen Sie es in einen Kühler, kochen Sie die verbleibende Wasser, die ausreicht, um einen Fass aus dreißig Gallonen zu erzielen, wenn der Wasserkocher nicht groß genug ist, um es zusammen zu kochen, wenn Wolfswärme im Kühler ein halbes Liter Yest in ihn einfügen und gut mischen. Stecken Sie es dann in ein Fass und lassen Sie es zwei oder drei Tage lang funktionieren, füllen Sie es weiter auf, während es funktioniert. Wenn Sie mit dem Arbeiten fertig sind, haben Sie es mit einem Zeltstift im Lauf ein, um ihm hin und wieder zu entlüften. Es kann in bis zu zwei oder drei Tagen danach verwendet werden. Wenn es in Flaschen abgefüllt werden wollte, sollte es vierzehn Tage im Fass stehen. Es wird eine großartige Weile haben.
Aus dem Journal von General Jeffrey Amherst (1717-1797), Generalgouverneur des britischen Nordamerikas

Fichtenbier

5 Gallonen Wasser

1/8 Pfund Hopfen

1/2 Tasse getrocknete, verletzte Ingwerwurzel

1 Pfund der äußeren Zweige der Fichte Tanne

3 Liter Melasse

1/2 Hefekuchen in 1/2 Tasse warmem Wasser gelöst

  1. In einem großen Wasserkocher kombinieren Sie Wasser, Hopfen, Ingwerwurzel und Fichte Tannen -Zweige.
  2. Kochen Sie zusammen, bis alle Hopfen auf den Boden des Wasserkochers sinken.
  3. In ein großes Topf belasten und die Melasse einrühren.
  4. Danach hat sich die Hefe abgekühlt.
  5. Decken Sie ab und lassen Sie es 48 Stunden lang einstellen.
  6. Dann flaschen, kappen und an einem warmen Ort (70-75 Grad f) 5 Tage lang lassen. Es ist jetzt bereit zu trinken.
  7. Aufrecht an einem kühlen Ort lagern.
Weitere Optionen sind:
  • Das Ersetzen der Hopfen in jedem häuslichen Rezept durch eine doppelte Menge der neuen Nadeln von Sitka-Fichte verleiht ein wunderbar leckeres, leicht harzes Gebräu.
  • Sie können Fichtenessenz verwenden, aber es ist extrem leistungsfähig und kann Ihr Gebräu über die Kraft setzen, bis sie nicht trinkbar sind. Hier ist eine gute Grundlage für ein Fichtenbier. Ändern Sie Ihren eigenen Wunsch.
Genossen diesen Artikel? Wenn Sie einen Takt nicht verpassen wollen, wenn es um Jane Austen geht, stellen Sie sicher, dass Sie sich für die angemeldet haben Jane Austen Newsletter Für exklusive Updates und Rabatte von Unser Online -Geschenkeladen.

2 Kommentare

I’m annoyed by the author’s comment regarding Spruce Beer being a “tasty alternative to water,” saying “that’s debatable.” It’s not at all debatable. Beer, all kinds of beer, was used in place of water because it was safer to drink. Although they didn’t know why, boiling the water in the process of making beer made it free from disease and bacteria. From the time of ancient Sumeria, that was the case and anthropologists believe that humans who had a better tolerance for beer are the ones who survived and passed on that tolerance in their genes. If you don’t know the history of which you speak, don’t ignorantly moralize about it.

Brookston

[…] found a recipe from the Jane Austen Centre which stated the […]

Jane Austen – OG Craft Brewer – A Pint Half Full

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Mehr lesen

Steep a Perfect Cup of Tea - JaneAusten.co.uk
brew

Steil eine perfekte Tasse Tee

Schritt für Schritt Anweisungen zur Herstellung der perfekten Tasse Tee.

Weiterlesen
Arthur Parker’s Fortifying Cocoa - JaneAusten.co.uk
beverage

Arthur Parkers stärkender Kakao

Arthur Parkers Kakao -Kakao "Dann werde ich mir selbst helfen", sagte er. "Jeden Abend stimmt mir ein großes Gericht mit ziemlich schwachem Kakao besser zu als alles andere." Es traf sie jedoch, al...

Weiterlesen
logo-paypal paypal