Mrs. Musgroves Weihnachtspudding

Unmittelbar um Mrs. Musgrove herum kamen die kleinen Harvilles, die sie sorgfältig vor der Tyrannei der beiden Kinder aus dem Cottage bewachte, ausdrücklich an, um sie zu amüsieren. Auf der einen Seite stand ein Tisch, an dem einige schwatzende Mädchen Seiden- und Goldpapier zerschnitten hatten. und auf der anderen Seite befanden sich Gefäße und Tabletts, die sich unter dem Gewicht von Muskeln und kalten Kuchen bogen, wo aufrührerische Jungen hohe Schwelge hielten; Das Ganze wurde durch ein loderndes Weihnachtsfeuer vervollständigt, das trotz des Lärms der anderen entschlossen zu sein schien, gehört zu werden. Natürlich kamen auch Charles und Mary während ihres Besuchs herein, und Mr. Musgrove legte Wert darauf, Lady Russell seinen Respekt zu erweisen, und setzte sich zehn Minuten lang zu ihr und unterhielt sich mit einer sehr erhobenen Stimme, aber aus dem Lärm von den Kindern auf den Knien, meist vergebens. Es war ein schönes Familienstück. -Überzeugung
Pflaumenpudding ist seit langem mit der Weihnachtszeit verbunden. In diesem Rezept ersetzen Rosinen, wie in den meisten anderen „Plumb“ -Rezepten der Zeit, die Pflaumen oder Pflaumen, die moderne Köche erwarten würden. Der Weihnachtspudding kam in viktorianischen Zeiten wirklich zur Geltung und wurde schließlich in Charles Dickens 'verewigt Ein Weihnachtslied. Dieses Rezept fordert eine geschmolzene Buttersauce; Die jetzt so übliche flammende Brandysauce wurde später hinzugefügt. Es ist auch eine hellere Farbe als spätere Rezepte mit Melassesirup, Melasse und Brandy; Es soll frisch serviert werden, anstatt wie andere Versionen wochenlang aufbewahrt zu werden. Wenn Sie mit frischer Stechpalme garnieren, denken Sie daran, dass die Beeren giftig sind und am besten vor dem Servieren ersetzt oder entfernt werden.
Gekochter Plumb Pudding Zerkleinern Sie ein Pfund Rinderfilet sehr fein, dazu drei Viertel Pfund gesteinigte Rosinen, ein wenig geriebene Muskatnuss, einen großen Löffel Zucker, ein wenig Salz, etwas Weißwein, vier geschlagene Eier, drei Löffel Sahne und fünf Löffel Mehl. Mischen Sie sie gut und kochen Sie sie drei Stunden lang in einem Tuch. Gießen Sie diese geschmolzene Butter über den Pudding, wenn sie fertig ist. Susannah Carter, Die sparsame Hausfrau oder die komplette Köchin; wobei die Kunst, alle Arten von Lebensmitteln anzuziehen, in mehr als fünfhundert genehmigten Belegen, in Soßen, Saucen, Braten [usw.] erklärt wird. . . auch die Herstellung von englischen Weinen. (London: Francis Newbery, 1765)
454 g Rinderfilet, fein gehackt 397 g 2 ½ Tassen Rosinen 1 TL Muskatnuss 1 EL brauner Zucker ½ TL Salz 180 ml / 2/3 Tasse Weißwein 4 Eier 5 EL Mehl plus extra zum Bestäuben 3 EL Sahne 60 cm x 60 cm / 2 ft x2 ft Musselin-Tuch und Küchenschnur Stellen Sie einen großen Suppentopf Wasser zum Kochen auf. In einer großen Rührschüssel Zucker, Eier, Wein, Sahne und Muskatnuss vermischen. Suet und Mehl hinzufügen. Wenn dies eingearbeitet ist, fügen Sie die Rosinen hinzu und mischen Sie weiter, bis sich ein steifer Teig bildet. Befeuchten Sie das Tuch gründlich und bestäuben Sie es auf beiden Seiten mit Mehl. Legen Sie dieses Tuch über eine Rührschüssel, die groß genug ist, um Ihren gesamten Teig aufzunehmen. Löffeln Sie den Teig in die Mitte des Tuches und binden Sie ihn fest (mit etwas Platz zum Ausdehnen) mit einer Küchenschnur zusammen. Achten Sie darauf, dass Sie lange Enden lassen, um den Pudding im Wasser aufzuhängen. Der Pudding sollte wie eine in Stoff gewickelte Kugel aussehen. Tauchen Sie den Pudding in das kochende Wasser, indem Sie ihn an einem Holzlöffel über dem Topf aufhängen. 3 Stunden lang kräftig kochen und bei Bedarf zusätzliches Wasser hinzufügen. Nehmen Sie den Pudding nach drei Stunden aus dem Wasser. Lassen Sie es in einem Sieb abtropfen und lagern Sie es dann über Nacht oder mehrere Stunden vor dem Servieren in einer Schüssel (um seine Form zu erhalten). Vor dem Servieren aufwärmen. Mit geschmolzener Butter servieren. *Geschmolzene Butter Geschmolzene Butter war vielleicht die häufigste Sauce, die zu einer beliebigen Anzahl von Gerichten serviert wurde. Um Ihre eigenen zu machen, schmelzen Sie 3 Esslöffel Butter bei mittlerer Hitze. Rühren Sie schnell 2-3 TL Mehl ein und nehmen Sie die Butter vom Herd. Lassen Sie die Mischung nicht kochen, da sich sonst die Sauce ablöst und „geölt“ wird. Serviert 8
Auszug aus Kochen mit Jane Austen und Freunden von Laura Boyle.  

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert