Shrewsbury Cakes - Eine Geschichte und das Rezept

Maria rundellShrewsbury Cakes - Die Geschichte

Maria Eliza Ketelby Rundell ist berühmt für sie Neues System der Hausmannskost. Wie der Vorreiter ihrer Arbeit behauptet, bestand ihr angebliches Ziel darin, der Haushälterin und Ehefrau der Mittelklasse Hilfe anzubieten, wie es viele von Jane Austens Heldinnen sein würden: "Da die folgenden Anweisungen für das Verhalten der Familien der Autorin bestimmt waren eigene Töchter und für die Anordnung ihres Tisches, um eine gute Figur mit der richtigen Wirtschaftlichkeit zu vereinen, hat sie jeglichen übermäßigen Luxus, wie die Essenz des Schinkens, und die verschwenderische Ausgabe großer Mengen Fleisch für Soße, die so groß ist, vermieden trägt dazu bei, den Preis aufrechtzuerhalten, und ist für diejenigen, die essen, nicht weniger schädlich als für diejenigen, deren Elend sie zur Enthaltung verpflichtet. Viele Quittungen werden für Dinge ausgestellt, bei denen die Art ihrer Zubereitung im Alltag als zu bekannt angesehen werden kann um einen Platz in einem Kochbuch zu fordern, doch wie selten begegnen wir fein geschmolzener Butter, gutem Toast und Wasser oder gut gemachtem Kaffee! Sie entschuldigt sich nicht für die Kleinheit in einigen Artikeln oder dafür, andere unbemerkt zu lassen, weil Sch Wir schreiben nicht für bekannte Köche. Diese kleine Arbeit wäre ein Schatz für sich gewesen, als sie sich zum ersten Mal ins Leben aufmachte, und sie hofft daher, dass sie sich für andere als nützlich erweisen könnte. In dieser Erwartung wird es der Öffentlichkeit gegeben; und da sie davon keine Vergütung erhalten wird, vertraut sie darauf, dass es ohne Kritik entkommen wird. "Ein Shrewsbury-Kuchen oder Shrewsbury-Keks ist ein klassisches englisches Dessert, benannt nach Shrewsbury, der Kreisstadt von Shropshire. Sie werden aus zuckerhaltigem Teig hergestellt , Mehl, Ei, Butter und Zitronenschale. Shrewsbury-Kuchen können klein sein, um mehrere gleichzeitig zu servieren, oder groß, um als Dessert für sich selbst zu dienen. Der Dramatiker William Congreve erwähnte Shrewsbury-Kuchen in seinem Stück Der Weg der Welt im Jahr 1700 als Gleichnis (Witwoud - "Warum, Bruder Wilfull von Salop, können Sie so kurz wie ein Shrewsbury-Kuchen sein, wenn Sie bitte. Aber ich sage Ihnen, es ist nicht modisch, Beziehungen in der Stadt zu kennen"). Das Rezept ist auch in mehreren frühen Kochbüchern enthalten, darunter Der Compleat Cook von 1658. First Lady Louisa Catherine Adams brachte dieses Rezept ins Weiße Haus, als ihr Ehemann John Quincy Adams, Sohn des amerikanischen Präsidenten John Adams, 1825 Präsident der Vereinigten Staaten wurde.

Shrewsbury Cakes - Das Rezept

Die folgenden Rezepte lassen sich gut auf moderne Roll-and-Cut-Cookie-Methoden übertragen. Verwenden Sie die Jane Austen Ausstecher für einen süßen austenesken Touch. 1557682_830901786936039_418047413_n
Shrewsbury Kuchen. - Sieben Sie ein Pfund Zucker, etwas zerstoßenen Zimt und eine geriebene Muskatnuss in drei Pfund Mehl, die feinste Sorte; Fügen Sie ein wenig Rosenwasser zu drei Eiern hinzu, die gut geschlagen sind, und mischen Sie diese mit dem Mehl usw., und gießen Sie dann so viel geschmolzene Butter hinein, wie es zum Ausrollen eine gute Dicke hat. Formen Sie es gut, rollen Sie es dünn und schneiden Sie es in die gewünschten Formen. -Ein neues System der Hausmannskost, 1808
Dies macht eine ziemlich große Charge aus, kann aber leicht in Drittel geschnitten werden. Moderne Rezepte fügen im Allgemeinen mehr Zucker (oder weniger Mehl) hinzu und backen oft bis zu einer Stunde oder länger. Eliza bot keine Backanweisungen an, also verglich ich mehrere Rezepte und bot 325 * für 15-20 Minuten an (zu Beginn!) Mrs. Rundells Shrewsbury Cakes
  • 11 Tassen Mehl
  • 3 1/2 Tassen weißer Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • 1 TL Rosenwasser
  • 3 Eier
  • 3 1/2 Tassen weiche / geschmolzene Butter (ca.)
Trockene Zutaten mischen und dann Eier und Rosenwasser hinzufügen, bis sie eingearbeitet sind. Butter einfüllen und mischen, bis sie eingearbeitet sind. Auf einer bemehlten Oberfläche ausrollen, schneiden und nach Anleitung backen.

Laura Boyle ist fasziniert von allen Aspekten von Jane Austens Leben. Sie ist Inhaberin von Austenation: Regency Accessories und kreiert kundenspezifische Hüte, Motorhauben, Fadenkreuze und mehr für Kunden auf der ganzen Welt. Kochen mit Jane Austen und Freunden ist ihr erstes Buch. Ihre größte Freude ist die Zeit, die sie mit ihrer Familie in ihrem Haus verbringen kann.