Jane Austen News - Ausgabe 41

Was sind die Jane Austen News diese Woche?

Romantik im Zentrum Diese Woche herrschte im Jane Austen Center Aufregung, als einem Besucher von ihrem Freund Jamie Scott eine unerwartete Frage gestellt wurde. Charlotte, eine unserer Zentrumsführerinnen, beschrieb, was passiert ist. "Ich habe nur ein bisschen gesehen, weil ich ihnen etwas private Zeit geben wollte. Aber zum Glück waren sie die einzigen zwei in ihrem Gespräch. Als sie an den Schreibtischen ankamen, waren sie allein mit mir im Raum! Während Sie las einige der Informationstafeln, die er schrieb: "Willst du mich heiraten?" auf einer der Karten. «Dann setzte sie sich an den anderen Schreibtisch und er ging und gab ihr seine Karte. Ich war zu diesem Zeitpunkt gegangen, um ihnen einen Moment Zeit zu geben, war aber gerade draußen bei Serena (einer anderen unserer Führerinnen), als sie Ja sagte. Er gab ihr den Ring, den er bis zu diesem Moment versteckt hatte, und dann kamen wir um die Ecke und gratulierten ihnen. Sie schien überwältigt zu sein. Es war reizend!"
Helfen Sie beim Entwerfen von Jane Austen-Bänken das-haus-das-jane-gebaut-2-700x515Basingstoke und Deane werden das 200-jährige Jubiläum von Jane Austens Tod feiern, indem sie im Sommer 2017 25 speziell dekorierte 'BookBenches' in und um die Stadt platzieren. Lokale Künstler werden eingeladen, ihre eigenen Entwürfe für Jane Austen zu entwerfen auf Bänke stellen, die wie offene Bücher aussehen. Schließlich werden die Bänke als Stadtmöbel für die Öffentlichkeit von Basingstoke und Deane verfügbar sein. Direktor der Mit Jane sitzen Das Projekt, Sally Ann Wilkinson, sagte: „Wir freuen uns auf eine breite Palette von Designs und unterschiedlichen Interpretationen aller Aspekte von Jane Austens wichtigem Beitrag zur Literatur, die von Künstlern zum Leben erweckt und gefeiert werden. „Die BookBench-Skulptur bietet Künstlern die Möglichkeit, Jane Austens Geschichten visuell zu erzählen. die Charaktere sowie ihr Leben und bringen Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt Freude. “ Wer mitmachen will, hat bis zum 1. Dezember Zeitst 2016 durch zu engagieren sitwithjane.com.
Wenn Sie Jane Austen lieben, könnten Sie auch lieben .... x500Jane Austen und die Brontës sind (und das aus gutem Grund) die Hauptdarstellerinnen der britischen Literatur - aber waren die Töchter dieser zurückgezogen lebenden Pfarrer wirklich die einzigen schreibenden Frauen ihrer Zeit? Dies ist die Frage, die Shelley DeWees in ihrem neuen Buch anspricht Nicht nur Jane - Wiederentdeckung von sieben Schriftstellerinnen, die die britische Literatur verändert haben. In ihrem Buch möchte DeWees einige der Schriftstellerinnen aus den späten 18 Jahren beleuchtenth und die 19th Jahrhundert. Die meisten Leute haben von George Eliot, Virginia Woolf, Jane Austen und Jane Eyre gehört; Aber es muss mehr große Autorinnen aus der Geschichte geben. DeWees stellt uns sieben erstaunliche, aber vergessene Autorinnen vor, die Geschichte, Biografie und kritische Analyse in eine Erzählung verweben, die die Entwicklung des weiblichen Lebens und die sich verändernde Literaturszene erzählt. Die Jane Austen News freuen sich darauf, einen Blick auf das Buch zu werfen und herauszufinden, wer einige von Jane Austens Zeitgenossen waren.
Jane Austen - Das geheime Radikal 9781785781162-293x450Am 3. November wird Helena Kelly in Bath at Waterstones sein und ihr neues Buch herausbringen Jane Austen Das geheime Radikal. Helena argumentiert, dass sich Janes Romane nicht auf große Häuser beschränken und nicht zum Vergnügen der Leser geschrieben wurden. Helena macht geltend, dass Jane über ernste Themen schreibt und ihre Bücher zutiefst subversiv sind. Wir lesen sie einfach nicht richtig - und wir lesen sie seit 200 Jahren nicht mehr richtig.
In Janes Romanen finden sich Argumente zu den Themen Feminismus, Sklaverei, Missbrauch, Behandlung der Armen, Macht der Kirche und sogar Evolution - zu einer Zeit und an einem Ort, an dem man direkt über solche Dinge schreiben konnte Verrat.
Die Rezensenten haben gesagt: "So gut Sie glauben, die Romane zu kennen, Sie werden sie selten wieder lesen, wenn Sie dies gelesen haben." Wir müssen sagen; wir sind fasziniert ...
Was Sie vom Jane Austen Writers 'Club erwarten können jausfinalVon einem neuen Jane Austen-Buch zum anderen. Rebecca Smith hat gerade ihren How-to-Roman veröffentlicht, in dem anhand von Beispielen aus Jane Austens Romanen und Ratschlägen, die sie an ihre eigene Nichte als angehende Autorin schrieb, erklärt wird, wie man einen Roman schreibt. Smith beginnt mit Ratschlägen, wie Sie Ihre Geschichte planen und glaubwürdige, abgerundete Charaktere und ihre Umgebung erschaffen können. Dann geht sie weiter, wie Jane Ironie einsetzt, und sucht Details und Sprachmanierismen heraus, was eine ihrer am besten geschliffenen Fähigkeiten sein muss. Smith selbst schreibt: "Dieses ganze Buch könnte Jane Austens Verwendung des Dialogs gewidmet sein." Einige der anderen wichtigen Ratschläge, die Smith anbietet, sind:
  • Sei ein Menschenbeobachter (und Zuhörer)
  • Finden Sie jemanden, dem Sie vertrauen, um Ihre Arbeit zu bearbeiten
  • Schreiben Sie angesichts der Ablehnung weiter
  • Spannung, Spannung, Spannung!
Diesen Monat werden die Jane Austen News viel zu lesen haben!
Für Austen-Fans in der Nähe von Reading Leseabtei357-KorrekturAm vergangenen Wochenende (28th-30th Oktober), Jane Austen-Fans, die in der Nähe von Reading leben, bekamen eine Belohnung, als Helena Kelly (die Autorin von Jane Austen Das geheime Radikalwas wir zuvor erwähnt haben)war im Gespräch mit "Janeite" Gill Hornby und diskutierte Jane Austens politische und soziale Ansichten und wie sie ihre Gedanken in ihre angeblich "sicheren" Romane einfließen ließ. Der Vortrag war Teil des Reading Book Festival und eine besonders gute Stadt, um über Jane Austen zu diskutieren, da Jane und Cassandra eine Zeit lang in Reading im Reading Ladies 'Boarding School das Internat besuchten. Das Internat befand sich am Abbey Gateway, und an diese Tatsache erinnert eine Gedenktafel an einer nahe gelegenen Wand. Hoffentlich gibt es bald mehr Events für Jane Austen-Fans aus Reading!
Jane Austen Day mit Charlotte Jane Austen Nachrichtenist unsere wöchentliche Zusammenstellung von Geschichten über oder im Zusammenhang mit Jane Austen. Hier werden wir eine Vielzahl von Artikeln vorstellen, darunter Bastelanleitungen, Rezensionen, Nachrichten, Artikel und Fotos aus der ganzen Welt. Wenn Sie Ihre Geschichte aufnehmen möchten, bittekontaktiere unsmit einer Pressemitteilung oder Zusammenfassung zusammen mit einem Link. Du kannst auchEinzigartige Artikel einreichenzur Veröffentlichung in unseremJane Austen Online Magazin. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten -werde Jane Austen Mitgliedund erhalten jede Woche eine Zusammenfassung von Geschichten, Artikeln und Nachrichten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote in unserem Online-Geschenkshop erhalten. Außerdem erhalten neue Mitglieder einen exklusiven 10% Rabatt-Gutschein für den Online-Geschenkeladen.

2 Kommentare

Looking forward to reading Jane Austen: The Secret Radical. But did you really mean “arguments against feminism…”? I’m going to guess it’s an editing mistake. Meanwhile, I love getting all the latest Austen-related news!

Lhogue Juli 26, 2020

Hi Lhogue,

You’re quite right! I’ve corrected that sentence now. Thanks for letting me know. I’m really glad that you enjoy the Jane Austen News each week. It’s really nice to get feedback.

Thanks again,
Jenni

Jenni Waugh Juli 26, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert