Zum Inhalt springen

Jane Austen News - Ausgabe 95

Was sind die Jane Austen News diese Woche?

 

Austen SCHWER gekürzt Einer unserer Lieblingsfunde bei den Jane Austen News in dieser Woche muss das Werk des verstorbenen australischen Komikers John Clarke sein. In seinem posthum veröffentlichten Buch Basteln: Das komplette Buch von John Clarke, Er wurde am Montag in Australien veröffentlicht und hat eine Fülle literarischer Klassiker auf ihre kurzesten Formen gebracht. Dies ist eine Abkürzung für den Leser, der wirklich überhaupt keine Zeit hat. Oder der Leser, der die Romane, die er gekürzt hat, gelesen hat oder zumindest mit ihnen vertraut ist und die Farce seiner "kurzen" Versionen zu schätzen weiß. Dies sind einige seiner gekürzten Austens:

Stolz und Voreingenommenheit

Elizabeth Bennet (Mutter, die davon besessen ist, Töchter zu heiraten, Vater amüsant, aber nicht sehr hilfsbereit) mag Herrn Darcy nicht, weil er zu stolz ist. Sie hat Vorurteile gegen ihn und mag sogar einen Mann (Wickham), weil er schlecht über Darcy spricht. Ihr Leben ist beschäftigt mit den Schwestern Jane, die ruhig ist und Bingham liebt, und Lydia, die Soldaten liebt (Wickham) und die Familie in Verruf bringt (Wickham). Elizabeth entdeckt versehentlich, dass Darcy unglaublich reich ist. Sie heiraten sofort. Mutter wusste es am besten.

Überzeugung

Mit Anne Elliot (schlicht, gebildet, einfühlsam, weise, Familie mit Pech). Vater und verwöhnte Schwester gehen für die Gesellschaft nach Bath, Anne zu einer anderen Schwester (egoistisch, dumm, verheiratet mit einem fröhlichen Bauern). Kinder werden krank, Anne Turm der Stärke. Besucht von Captain Wentworth. (Seemann zur Zeit von Trafalgar = Nationalheld.) Wentworth und Anne haben sich schon einmal getroffen, geliebt, und Anne hat Wentworths Heiratsantrag abgelehnt, aber das Herz noch nicht. Die Schwester des Bauern fällt vom Ufermauer und Wentworth erkennt, dass er ein Idiot von Anne ist. Hurra!

Emma

Die schöne Tochter eines dummen alten Narren hat nichts Besseres zu tun, als die snobistische ländliche Gesellschaft zu manipulieren und zusammenzubringen. Benimmt sich sehr dumm und bringt das Leben von Harriet Smith durcheinander, einer harmlosen Frau, die offensichtlich einen örtlichen Bauern heiraten sollte. Heiratet schließlich den besten Freund Mr. Knightley, dessen Resonanz sie zuvor nicht bemerkt hatte. (Siehe Ahnungslos.) Sie sind offensichtlich kein Ersatz für das Lesen der Romane selbst, aber sie machen ein bisschen Spaß und sind vielleicht eine gute Möglichkeit, sich an die Bücher zu erinnern, die Sie gelesen haben. ("Ich bin sicher, ich habe es gelesen ... ich kann mich einfach nicht erinnern, worum es ging ...") Ein paar weitere Beispiele für John Clarkes Arbeit, einschließlich 1984 und Moby Dick, kann gefunden werden Hier.

 Mary Bennets Weihnachten
Ein Paar US-amerikanischer Dramatiker entschied, dass der Weihnachtskanon der Stücke eher fehlte. Ein Weihnachtslied ist wunderbar, aber es wurde immer wieder gemacht. Margot Melcon und Lauren Gunderson haben beschlossen, dass sie etwas Neues wollen, also haben sie eine Fortsetzung von geschrieben Stolz und Voreingenommenheit. Nur geht es nicht so sehr um Lizzy und Mr Darcy. Stattdessen konzentriert es sich auf Mary Bennet, die buchstäbliche Bennet-Schwester. Melcon beschreibt Mary als "die übersehene mittlere Schwester". Die Art und Weise, wie sie (im Roman) als dunkel, entschlossen und buchstäblich und vielleicht sozial umständlich beschrieben wird, sind heute eher in Mode. Es ist in Ordnung zu feiern, wenn Menschen klug sind, und es ist in Ordnung sozial unbeholfen sein. " Wir sind uns absolut einig! Noch mehr mit ihrer Aussage: "Wir brauchen mehr Geschichten über Frauen, komplizierte Geschichten über Frauen, die Meinungen haben. Mehr davon bitte." Also in „Miss Bennet: Weihnachten in Pemberley"(Die derzeit in Theatern in den USA auf der Bühne steht, darunter die City Lights Theatre Company in Kalifornien, das Jungle Theatre in Minneapolis und das Round House Theatre in Maryland), bekommt Mary ihre Zeit, um zu glänzen:
Nachdem Mary sich mit dem Spinsterhood abgefunden hat, ist sie überrascht, dass sie sich bei Arthur de Bourgh ohnmächtig macht, einem verwandten Geist (und neu erfundenen Charakter), der den Nachlass der verstorbenen und weitgehend trauernden Lady Catherine des Romans geerbt hat. Anne, die Tochter von Lady Catherine, hat andere Ideen, wie Arthur am besten zusammenpassen könnte.
Bei den Jane Austen News sind wir nur traurig, dass es in Großbritannien keine Produktion gibt!
  Schöne Austen Bücher - Die Sets
Kate Scott hat einige ihrer Lieblings-Buchumschlagsets von Jane Austen zusammengestellt, und wir haben es so sehr genossen, sie alle an einem Ort zusammen zu sehen, dass wir sie mit Ihnen teilen mussten. Vielen Dank an Kate Scott für das Sammeln von Buchumschlägen!

Die US Vintage Classics Collection

 

Die UK Vintage Classics Kollektion

Die Penguin English Library Collection

Die Penguin Clothbound Classics Kollektion

Die Penguin Original Classics Kollektion

 

Die Juniper Books Collection

Die Heirloom Box Set Kollektion

Die Hardcover-Sammlung der Everyman's Library

Kates Originalartikel ist zu finden Hier.
 Ein weiterer Grund, Bath zu besuchen
Der Bath Christmas Market wurde am 23. November eröffnet und wurde gerade mit dem angesehenen Event of the Year Award ausgezeichnet die Preisverleihung 2017 der NOEA (The National Outdoor Events Association). Es kämpfte gegen starke Konkurrenz, aber das Preisteam wählte Bath als Sieger für ganz Großbritannien. Der Weihnachtsmarkt war bekannt für seine solide Repräsentation lokaler Waren. Über 80% der verkauften Produkte stammten aus Bath und dem Südwesten. In den malerischen georgianischen Straßen von Bath gibt es über 200 funkelnde Chalets, in denen handgefertigte und lokale Weihnachtsgeschenke verkauft werden. Der Markt läuft bis zum 10. Dezember und hat die Weihnachtsstimmung nach Bath gebracht. Unsere Wochenendwanderer nehmen die Besucher mit Sicherheit gerne mit auf eine Stadtrundfahrt mit einer so festlichen Atmosphäre. Das bedeutet natürlich, dass wir einfach die Stechpalme und den Efeu herausholen mussten, um das Zentrum zu dekorieren, sodass unser Weihnachtsempfang auch wirklich gut ist. Als nächstes: der Pflaumenpudding!
Geld ist das neue Tabu "In der Fiktion ist Geld das neue Geschlecht. Wo Jane Austen keine Bedenken hatte, Ihnen zu sagen, dass Herr Darcy stolz und vorurteilsfrei ist hatten ein Jahreseinkommen von £ 10.000 pro Jahr oder EM Forster, dass seine Schlegel-Schwestern in Howards End jeweils ein Einkommen von £ 600 pro Jahr haben, wird uns jetzt nicht oft etwas über das Einkommen und Vermögen der Charaktere erzählt. "- Amanda Craig Wir hatten es nicht Ich habe es nicht bemerkt, bis Frau Craig in ihrem Artikel darauf hingewiesen hat Der Wächter Diese Woche, aber jetzt, wo darauf hingewiesen wurde und wir an all die Bücher denken, die wir in den letzten Jahren gelesen haben, ist sie ein Knaller (wenn Sie das Wortspiel verzeihen). Schriftsteller schreiben heute nicht über das Einkommen ihrer Charaktere. Zumindest nicht in Einzelheiten. Und warum ist die Benennung eines Betrags ein Nein-Nein? Aus zwei sehr guten Gründen:
Bis zum Ersten Weltkrieg konnten Schriftsteller von Austen über Trollope bis Forster bestimmte Geldsummen beschreiben, die zu ihren Figuren gehörten, da es von 1814 bis 1914 zu einer sehr langsamen Inflation kam. Ein Jahrhundert lang waren die 10.000 Pfund pro Jahr von Herrn Darcy für die Leser verständlich, ebenso wie das durchschnittliche Einkommen von 30 Pfund pro Jahr. Dies waren stabile Bezugspunkte, die jeder als Statuszeichen oder als Mangel an Status verstehen konnte. Erst nach 1918, als große europäische Regierungen den Goldstandard verließen, galoppierte die Inflation weg. Eine Folge war, dass bestimmte Geldbeträge praktisch aus der Literatur verschwanden
Ein interessanter Gedanke. Sicherlich werden wir in den Büchern, die wir jetzt lesen, mehr bemerken! Der vollständige Artikel über die Zurückhaltung der Autoren, über Geldbeträge zu schreiben, kann gelesen werden Hier.
   

Jane Austen Day mit Charlotte Jane Austen Nachrichtenist unsere wöchentliche Zusammenstellung von Geschichten über oder im Zusammenhang mit Jane Austen. Hier werden wir eine Vielzahl von Artikeln vorstellen, darunter Bastelanleitungen, Rezensionen, Nachrichten, Artikel und Fotos aus der ganzen Welt. Wenn Sie Ihre Geschichte aufnehmen möchten, bittekontaktiere unsmit einer Pressemitteilung oder Zusammenfassung, zusammen mit einem Link. Du kannst auchEinzigartige Artikel einreichenzur Veröffentlichung in unseremJane Austen Online Magazin. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten -werde Jane Austen Mitgliedund erhalten jede Woche eine Zusammenfassung von Geschichten, Artikeln und Nachrichten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote in unserem Online-Geschenkshop erhalten. Außerdem erhalten neue Mitglieder einen exklusiven 10% Rabatt-Gutschein für den Online-Geschenkeladen.
x