Zum Inhalt springen

Jane Austen News - Ausgabe 147

Was sind die Jane Austen News diese Woche?


Glücklicher Public Domain Tag!

Am 1. Januar 2019 wurden Hunderte von Kunstwerken nach einer Verzögerung von zwei Jahrzehnten öffentlich zugänglich gemacht! Dank eines Gesetzentwurfs, der 1998 die Urheberrechtsbestimmungen verlängerte und von der Walt Disney Company (um Mickey Mouse zu schützen) aufgefordert wurde, ist diese riesige Veröffentlichung von Werken des frühen 20. Jahrhunderts, die öffentlich zugänglich sind, seit 21 Jahren nicht mehr möglich. Dies führte zu einer „bizarren 20-jährigen Pause zwischen der Veröffentlichung von Werken aus den Jahren 1922 und 1923“. Bei den Jane Austen News sehen wir sehr gerne, wie nicht urheberrechtlich geschützte Funktionen funktionieren (z Stolz und Voreingenommenheit) kann als Grundlage und Inspiration für neue Kunstwerke dienen - sowohl literarisch als auch visuell. Dank der gemeinfreien Gesetze konnten wir Bühnenproduktionen von Janes Büchern, neuen Filmen und neuen Fiktionen sehen (Was Kitty als nächstes tat und Der Tod kommt nach Pemberley zum Beispiel). Wir sind daher sehr gespannt, wohin die neue Version der Arbeit führen kann. Einige der Werke, die jetzt gemeinfrei sind, umfassen:
  • Mrs. Dallowayvon Virginia Woolf
  • Zwei von Agatha Christies Hercule Poirot-Romanen,Der Mord an Roger AckroydundDer Mord an den Links
  • Ein Sohn an der Front von Edith Wharton
  • Poesie von Robert Frost

Eine Gesetzesänderung für nationale Schätze Die Regierung hat neue Schutzvorschläge vorgelegt. Diese Vorschläge würden britischen Museen und Käufern eine bessere Chance geben, Gegenstände zu erwerben, die als nationale Schätze gelten. Wenn ein britischer Käufer ein passendes Angebot für einen für den Export bestimmten nationalen Schatz abgibt, erhält er derzeit die erste Ablehnung und Zeit, um die Mittel aufzubringen. Der Verkäufer ist jedoch gesetzlich nicht verpflichtet, die Verpflichtung einzuhalten. Nach Angaben der Regierung handelt es sich um ein "Gentleman's Agreement" -System. Die Regierung möchte ein System einführen, um sicherzustellen, dass Eigentümer, die Gegenstände verkaufen, die als nationale Schätze gelten, gesetzlich verpflichtet sind, ein entsprechendes Angebot eines britischen Käufers anzunehmen. Britische Museen und Käufer würden auch bei Akquisitionen eine erste Ablehnung erhalten. Ein Artikel gilt als nationaler Schatz oder nicht, wenn der Verkäufer eine Exportlizenz beantragt. Ein Ausschuss entscheidet, ob das Objekt als nationaler Schatz anzusehen ist, ob es von „herausragender ästhetischer Bedeutung“ ist oder ob es von akademischer Bedeutung ist. Die Jane Austen News erwähnen diese neuen Vorschläge als ein Beispiel für einen nationalen Schatz, der fast exportiert wurde, der von Jane Austen Gold und Türkis RingDie Vorschläge sind ebenfalls zu berücksichtigen, da zwischen 2007 und 2017 40% der exportgefährdeten Gegenstände (im Wert von insgesamt 97 Mio. GBP) von britischen Museen und Galerien gerettet wurden unter Verwendung der nationalen Schatzregeln. Die öffentliche Konsultation zu den Vorschlägen läuft bis zum 24. Februar.

Austentatious ist in Bewegung Wenn Sie schon seit einiger Zeit die regulären Beiträge der Jane Austen News lesen, haben Sie wahrscheinlich schon von Austentatious gehört. Wenn nicht, dann sind sie eine Improvisationstruppe, die einen improvisierten Jane Austen-Roman aufführt, der auf den Vorschlägen des Publikums basiert, die in der Nacht eingereicht werden. Jede Show ist also anders! Wir sind große Fans von ihnen und freuen uns, dass Austentatious, obwohl die Truppe nicht mehr im Londoner Leicester Square Theatre, im Piccadilly Theatre und im Savoy Theatre auftritt, ab 18 Uhr ab 18 Uhr eine reguläre Residenz hatth Februar im Fortune Theatre, woDie Frau in Schwarz wird derzeit durchgeführt. Wir wünschen ihnen viel Glück in ihrem neuen Haus am Montagabend!
Andrew Hunter Murray, einer der Darsteller von Austentatious, auf die Frage, welche der besten Titel jemals vorgeschlagen wurden: Unser Publikum ist in dieser Hinsicht zuverlässig verrückt. Wir hatten "Optimus Prime and Prejudice", ich glaube, wir hatten "Do Androids Dream of Electric, Mr. Darcy?", Was eine Art Blade Runner war. Die Leute riffeln entweder über Popkultur oder unglaubliche Riffs über die Welt von Austen. Wir hatten "Darcy and Bingley: Electric Love", eine absolut elektrische Fortsetzung von Pride and Prejudice im Stil eines Brokeback Mountain. Es gibt einige nicht druckbare, die ich Ihnen absolut nicht sagen kann.

Lokale Planungserlaubnis für ein Sanditon-Set Wir haben bereits in den Jane Austen News erwähnt, wie aufgeregt wir sind, eine Adaption von zu sehen Sanditon wird dieses Jahr als neue achtteilige ITV-Serie in Großbritannien gedreht, und jetzt scheint es, dass zumindest ein Teil von Sanditon wird nur wenige Minuten von Bath entfernt gebaut. Die Produktionsfirma Red Planet Pictures hat einen Planungsantrag für den Bau eines temporären Sets in den Bottle Yard Studios am Stadtrand von Bristol eingereicht. Das Set ist ein Modell einer Regency Street im Freien aus den 1820er Jahren und wird verwendet, um Szenen zu drehen, die den Alltag in einer kleinen Küstenstadt zeigen. Das Set wird während der Dreharbeiten in diesem Jahr nur für kurze Zeit benötigt, aber die Produktionsfirma hat um Erlaubnis gebeten, es bis September 2020 aufrechtzuerhalten, falls (Daumen drücken!) Es eine zweite oder verlängerte Staffel gibt. Es muss in einem Stück aufbewahrt und konstruiert werden, da es laut Unternehmen "zu groß und komplex" ist, um bei Nichtgebrauch gelagert zu werden. Tatsächlich würde das temporäre Set auf einem Teil des großen Parkplatzes der Studios gebaut und wird voraussichtlich 67 x 21 m groß sein, wobei die Höhe der Gebäude unterschiedlich groß ist (jedoch 10 Meter nicht überschreitet). Dreharbeiten zu Sanditon soll zwischen dem 18. Februar und dem 5. Juli stattfinden, aber die Dreharbeiten würden in dieser Zeit nur 20 bis 30 Tage am Außenbereich stattfinden. Falls genehmigt, soll der Bau des Sets im nächsten Monat beginnen und sollte nicht länger als 10 Wochen dauern.
Ein neues Leben für Sydney Gardens Baths Sydney Gardens, Großbritanniens einziges erhaltenes Beispiel für georgianische Vergnügungsgärten (und ein beliebter Ort für Jane Austen, als sie in Bath lebte), wird dank eines Zuschusses von 2,7 Mio. GBP restauriert, der gemeinsam von der Heritage Lottery vergeben wurde Fund (HLF) und der Big Lottery Fund. Das Restaurierungsprojekt heißt Sydney Gardens: ein Vergnügungsgarten des 21. JahrhundertsAußerdem werden die denkmalgeschützten Gärten und die denkmalgeschützten Gebäude sowie die Bereiche des Parks, die derzeit für die Öffentlichkeit geschlossen sind, wiedereröffnet. Zu den historischen Merkmalen, die restauriert werden müssen, gehören die Loggia und der Minerva-Tempel. Die Pläne sehen auch einen neuen Café-Kiosk und einen Künstler- / Handwerks-Workshop-Bereich oben im Garten vor.
Dieser dringend benötigte Zuschuss wird ein großes Projekt zur Wiederherstellung des kulturellen Erbes ermöglichen, von dem Menschen jeden Alters und jeder Fähigkeit profitieren werden. Ich freue mich besonders, dass Sydney Gardens der erste demenzfreundliche Park der Stadt sein wird, und ich hoffe, dass diese geplanten und historischen Gärten durch die geplante Arbeit für das Gemeinwohl wiederbelebt werden.

Ratsmitglied Bob Goodman, Kabinettsmitglied für Nachbarschaften und Entwicklung

Detailentwürfe für Sydney Gardens: ein Vergnügungsgarten des 21. Jahrhundertswird im neuen Jahr beginnen, der Baubeginn ist für 2020 geplant.

Jane Austen Day mit Charlotte Jane Austen Nachrichtenist unsere wöchentliche Zusammenstellung von Geschichten über oder im Zusammenhang mit Austen. Hier werden wir eine Vielzahl von Artikeln vorstellen, darunter Bastelanleitungen, Rezensionen, Nachrichten, Artikel und Fotos aus der ganzen Welt. Wenn Sie Ihre Geschichte aufnehmen möchten, bittekontaktiere unsmit einer Pressemitteilung oder Zusammenfassung zusammen mit einem Link. Du kannst auchEinzigartige Artikel einreichenzur Veröffentlichung in unserem Online-Magazin. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten -werde Jane Austen Mitgliedund erhalten sie jede Woche einen Überblick über Geschichten, Artikel und Jane Austen Nachrichten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote in unserem Online Giftshop erhalten. Plus neue Mitglieder erhalten einen exklusiven 10% Rabatt-Gutschein, der im Online Giftshop verwendet werden kann

1 Kommentar

Well, I hope Austentatious will continue their annual 3 weeks on the Edinburgh Festival Fringe, though as they usually sell very well they would be mad not to.

KG1802 Juli 26, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

x