On Each Return of the Night: Ein Gebet von Jane Aust

Gib uns Gnade, allmächtiger Vater, damit wir beten, dass wir es verdienen, gehört zu werden, dich mit unserem Herzen anzusprechen, wie mit unseren Lippen. Du bist jedes, wo vorhanden, von dir kann kein Geheimnis verborgen werden. Möge uns die Erkenntnis dieser Weise lehren, unsere Gedanken an dich zu richten, mit Ehrfurcht und Hingabe, dass wir nicht umsonst beten. Schaut mit Barmherzigkeit auf die Sünden, die wir heute begangen haben, und lassen Sie uns in Barmherzigkeit tief fühlen, dass unsere Umkehr aufrichtig sein kann und unsere Entschlossenheit standhaft gegen die Kommission solcher in Zukunft zu versuchen. Lehren Sie uns, die Sündhaftigkeit unseres Herzens zu verstehen und uns jeden Fehler der Mäßigung und jeder bösen Gewohnheit, in der wir dem Unbehagen unserer Mitgeschöpfe frönt haben, und der Gefahr unserer eigenen Seele zu bringen. Mögen wir jetzt und bei jeder Rückkehr der Nacht darüber nachdenken, wie der vergangene Tag von uns verbracht wurde, was unsere vorherrschenden Gedanken, Worte und Taten während ihm waren und wie weit wir uns vom Bösen freisprechen können. Haben wir respektlos an dich gedacht, haben wir deine Gebote missachtet, haben wir irgendeine bekannte Pflicht vernachlässigt oder einem Menschen bereitwillig Schmerzen gegeben? Neigen Sie uns, um unsere Herzen diese Fragen zu stellen oh! Gott und errette uns davor, uns durch Stolz oder Eitelkeit zu täuschen. Geben Sie uns ein dankbares Gefühl für die Segnungen, in denen wir leben, für die vielen Annehmlichkeiten unseres Loses; dass wir es vielleicht nicht verdienen, sie durch Unzufriedenheit oder Gleichgültigkeit zu verlieren....

Von Jane Austen

Haben Sie diesen Artikel genossen? Durchsuchen Sie unsere Buchhandlung bei janeaustengiftshop.co.uk