Welsh Rarebit

"Wir waren sehr überrascht von Edward Bridges Firma ... Es ist unmöglich, der Gastfreundschaft seiner Aufmerksamkeit mir gegenüber gerecht zu werden. Er hat es sich zum Ziel gesetzt, gerösteten Käse zum Abendessen zu bestellen, ganz auf meine Rechnung." ~ Jane Austen, 27. August 1805
Dies ist derselbe Edward Bridges, von dem Jane geschrieben hatte, als er im Jahr zuvor geheiratet hatte. "Die Ehe ist ein großer Verbesserer." Es scheint sicherlich so! Unten ist Martha Lloyds Rezept für gerösteten Käse. Sie werden feststellen, dass es eine bemerkenswerte Ähnlichkeit mit dem folgenden Rezept für Welsh Rarebit (oder Kaninchen) aufweist.
Gerösteter Käse Reiben Sie den Käse und geben Sie ihn zu einem Ei, einem Teelöffel Senf und etwas Butter. Senden Sie es auf Toast oder in Papierfächern.
Cheddar-Käse stammt aus dem Dorf Cheddar in Somerset im Südwesten Englands. In der Cheddar-Schlucht am Rande des Dorfes gibt es eine Reihe von Höhlen, die die ideale Luftfeuchtigkeit und konstante Temperatur für die Reifung des Käses bieten. Cheddar-Käse musste traditionell innerhalb von 48 km Entfernung von der Wells Cathedral hergestellt werden. Cheddar wird seit mindestens dem 12. Jahrhundert hergestellt. Eine Pfeifenrolle von König Heinrich II. Aus dem Jahr 1170 verzeichnet den Kauf von 4.640 kg (10.240 lb) zu einem Furz pro Pfund (insgesamt £ 10.13s.4d., Ungefähr £ 10.67 in Dezimalwährung). Karl I. (1600–1649) kaufte ebenfalls Käse aus dem Dorf. Möglicherweise haben die Römer das Rezept aus der französischen Region Cantal nach Großbritannien gebracht.

Im Zentrum der Modernisierung und Standardisierung des Cheddar-Käses stand der Somerset-Molkerei Joseph Harding (1805-1876) aus dem 19. Jahrhundert. Für seine technischen Entwicklungen, die Förderung der Milchhygiene und die unbezahlte Vermehrung moderner Käseherstellungstechniken wurde er als Vater des Cheddar-Käses bezeichnet. Harding führte neue Geräte in den Prozess der Käseherstellung ein, einschließlich seines "Drehbrechers" zum Schneiden von Quark, wodurch viel manueller Aufwand gespart wurde. Die "Joseph Harding-Methode" war das erste moderne System zur Herstellung von Cheddar, das auf wissenschaftlichen Prinzipien beruhte. Harding erklärte, dass Cheddar-Käse "weder auf dem Feld noch im Stall oder in der Kuh hergestellt wird, sondern in der Molkerei". Er und seine Frau standen hinter der Einführung des Käses in Schottland und Nordamerika. Der Sohn von Joseph Harding, Henry Harding, war für die Einführung der Cheddar-Käse-Produktion in Australien verantwortlich.

Welsh Rarebit (Welsh Rabbit) Über heißem, nicht kochendem Wasser, 4 Tassen geschnittenem oder gewürfeltem amerikanischem oder scharfem Cheddar-Käse schmelzen. Allmählich einrühren:
      3/4 Tasse Sahne
      1/2 TL. trockener Senf
      1/2 TL. Worcestersauce
      1/4 TL. Salz-
    ein Schuss Pfeffer
Sofort auf knusprigen Crackern oder Toast servieren. 6 Portionen. Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Besuchen Sie unseren Geschenkeladen und Flucht in die Welt von Jane Austen und finden Sie weitere Regency-Rezepte.