Digital Jane: Jane Austen E-Books online

Zu Jane Austens Zeit wurden Bücher in einem eher bescheidenen Zustand verkauft. Die Seiten wurden aus der Druckmaschine entfernt, gefaltet, genäht und in schlichtem Papierkarton gebunden, die Falten ungeschnitten. Der Besitzer könnte dann dieses embryonale Volumen nehmen und es an seinen eigenen Geschmack und Taschenbuch anpassen lassen: alles von einem bescheidenen Stoffbezug bis hin zu schönem Werkzeugleder und vergoldeten Kanten. Herr Darcy hatte mehr zu tun, um die Familienbibliothek in Pemberley zu unterhalten, als einfach eine Bestellung bei einem Buchhändler aufzugeben. Moderne Leser haben auch Abwechslung in unseren Bänden. Wir alle kennen Hardback-Bücher sowie die größeren Taschenbücher und kleinere Taschenbücher auf dem Massenmarkt. Jetzt haben wir noch eine weitere Auswahl: elektronische Bücher oder E-Books, Bücher in elektronischer Form, die auf einem Computerbildschirm oder einem Handheld-Gerät angezeigt werden können. Das beliebteste Format für E-Books ist Adobe Acrobat, das die Dokumenterweiterung .pdf (was für Portable Document Format steht) hat. Die Software zum Lesen solcher Dokumente, genannt Adobe Acrobat Reader, kann kostenlos unter Adobe Website. Die Software ist beliebt, da sie mit Windows-, Macintosh- oder Unix-basierten Betriebssystemen kompatibel ist. Es gibt sogar eine Version für das Palm-Betriebssystem, die es vielen Benutzern ermöglicht, .pdf Dokumente auf ihren Handheld-Geräten zu lesen. Microsoft Reader ist ein proprietäres E-Book-Format und der Reader kann auch kostenlos heruntergeladen werden. Sie müssen sich für das Microsoft Passport registrieren, um den Reader zu aktivieren. Microsoft Reader ist nur für Computer verfügbar, auf denen Windows 98 oder die neueren Windows-Betriebssysteme ausgeführt werden. Für den Pocket PC ist auch eine Version verfügbar. Viele der großen, bekannten Buchverlage entscheiden sich für das Microsoft Reader-Format für die Veröffentlichung ihrer E-Books. Ein starkes Verschlüsselungssystem verhindert Piraterie, und das System wurde speziell für das Lesen von E-Büchern entwickelt, nicht an sie angepasst, wie es Adobe Acrobat war. Die für das Format produzierten Dokumente können sehr attraktiv und leicht auf Computerbildschirmen zu lesen sein. Für diejenigen von uns, die unterwegs lesen, ist Portabilität an erster Stelle. Der Franklin eBookman ist ein Handheld-Gerät in der Größe eines persönlichen digitalen Assistenten (PDA), das in mehreren Modellen erhältlich ist. Der eBookman führt auch einige funktionen eines PDA aus und kann auch MP3-Musikdateien abspielen, einschließlich Hörbüchern Audible.com. Das Gemstar eBook verwendet ein proprietäres Format, das nur von den Geräten gelesen werden kann, die recht teuer sind, obwohl die Technologie erstklassig ist. Sie bieten einen Leser, der die gleiche Größe wie ein gebundenes Buch hat und unter den Handheld-Geräten wahrscheinlich am einfachsten zu lesen ist, obwohl er fast so viel kostet wie ein vollständiger Computer. Ein Blick in den Buchladen zeigt, dass das Herunterladen vieler der vorgestellten E-Books recht teuer ist. in der Tat kosten sie fast so viel wie ein gebundenes Buch. Jane Austens Romane sind alle zum ungefähr gleichen Preis erhältlich wie ein Taschenbuch für den Massenmarkt. Wenn Sie einen PDA mit dem Palm-Betriebssystem haben, können Sie einen kostenlosen Reader mit dem kreativen Namen Palm Reader von der Palm-Website herunterladen (er wird auf den meisten neuen Palm PDA-Modellen installiert). Es ist auch in Versionen für Windows, Macintosh und Pocket PC verfügbar. Dies bedeutet, dass Ihre E-Books nicht auf eine einzige Hardwareplattform beschränkt sind. Alle Bücher von Jane Austen sind bei Palm Digital Media erhältlich. Adobe Reader bietet auch ein Gerät für Palm OS an. Mobipocket, ein plattformübergreifendes Format, das für mehrere Handheld-Geräte verwendet werden kann, bietet einen Download namens Mobi Pocket Publisher, mit dem Benutzer ASCII-Nur-Text- oder HTML-Dokumente in das Mobipocket-Format konvertieren können, das auf Palm OS-Geräten verwendet werden kann. Franklin eBookman, Pocket PC und mehrere andere Handheld-Geräte. Was hat das alles mit Janeites zu tun? Sind wir nicht ein altmodisches Los, die es vorziehen, dass unsere Bücher so hergestellt werden, wie Gutenberg sie hergestellt hat, anstatt in Bits und Bytes? Zum größten Teil ist das wahr; Das Aufkommen der elektronischen Bücher erhöht jedoch die Verfügbarkeit von ansonsten schwer zu findenden Büchern im Zusammenhang mit Jane Austen und macht sie auch tragbarer. Alle Bücher von Jane Austen sind in verschiedenen E-Book-Formaten erhältlich. Das elektronische Textzentrum der Universität von Virginia bietet alle sechs Romane kostenlos in Microsoft Reader und an Aportis für die Palm OS-Formate. Sie können auch günstig bei gekauft werden eBookMall in zwei Teilen: Band I und Band II in nahezu jedem gewünschten Format, aufgeführt in einer leicht lesbaren Vergleichstabelle. Nur-Text-Versionen der Romane stehen im Projekt Gutenberg zum Download zur Verfügung. Sie sind sicherlich nicht die schönsten Versionen, können aber auf jedem Computer verwendet werden und sind völlig kostenlos. Wenn Sie Zeit und Wissen haben, können Sie die Dokumente für die Konvertierung in das Adobe Reader- oder Mobipocket-Format markieren. Elibron bietet mehrere Bücher von Jane Austen im Adobe Acrobat-Format (PDF-Erweiterung) für Windows, Palm und Pocket PC an. Die meisten Downloads sind kostenlos. Ein Download von Go ldwin Smith's Das Leben von Jane Austen, eine Biographie von Jane aus dem Jahr 1890, steht für 1,95 USD zum Download zur Verfügung und ist auch in einer teureren Taschenbuchausgabe erhältlich. Die erste Biographie von Jane Austen, Eine Erinnerung an Jane Austen, geschrieben von ihrem Neffen James Edward Austen Leigh, wurde transkribiert und steht sowohl als E-Text (im Internet lesbar) als auch als Download in Klartext oder HTML zur Verfügung, der in verschiedene E-Book-Formate konvertiert werden kann . Der Webmaster hat freundlicherweise den kostenlosen Download dieses Buches gestattet, das den Grundstein für viele zukünftige Stipendien im Zusammenhang mit Jane Austen legte. Die einzige andere Jane Austen-Biografie, die wir im E-Book-Format finden konnten, war leider die John Halperin-Biografie, die wir nicht empfehlen können. Wir fanden mehrere Pastiches von Jane Austens Romanen im E-Book-Format. Pemberley Shades von D.A. Bonavia-Hunt, eine Fortsetzung von Stolz und Voreingenommenheit die Jane Austens Fans seit Jahrzehnten begeistert, kann kostenlos im Adobe Acrobat-Format heruntergeladen werden (achten Sie darauf, die Datei mit der Erweiterung .pdf herunterzuladen). Eine der neuesten Fortsetzungen von Pride and Prejudice, Excessively Diverted von Juliette Shapiro, ist auch im E-Book-Format erhältlich, bequem an Ihren E-Mail-Posteingang geliefert, ein Plus für diejenigen, die im Netz auf einer langsameren DFÜ-Verbindung surfen. Das Buch ist auch im Taschenbuchformat erhältlich bei Amazon.com Und Amazon.co.uk oder direkt vom Herausgeber. Eine Geschichte über Fictionwise "Ursache und Konsequenz" von Mary Soon Lee ist im Microsoft Reader-Format verfügbar. Es ist kein Roman, sondern eine Kurzgeschichte, eine Zeitreise-Version der Austen-Familienlegende über Janes mysteriösen Anzug am Meer. Mit dem Absturz des Dotcom-Booms haben viele Experten das E-Book für tot erklärt, aber das Fortbestehen und Wachstum von Software- und Hardware-Auswahl - sowie die zunehmende Verfügbarkeit von Titeln - widerlegt die gängige Weisheit. Sobald mehr Gemeingut-Titel verfügbar werden, können Jane Austen-Wissenschaftler sie frei in elektronischer Form zur Verfügung stellen, um allen Spaß zu machen. Niemals sollte man sagen, dass Jane Austen-Fans sich der Technologie langsam annehmen. Janes Werk und ihr Geist sind lebendig und gut, und ihre Arbeit für immer in digitaler Form erhalten. Einige weitere nützliche Links zu elektronischen Büchern: Häufig gestellte Fragen zu Amazon E-Book Aportis plattformübergreifendesoftware-Download, Palm OS oder Windows OS Handhelds. Margaret C. Sullivan ist die Webmistress Tilneys und Falltüren und stellt sich gerne vor, dass Jane, wenn sie heute schreiben würde, auf einem schlauen kleinen Notizbuchcomputer komponieren würde, der weggepfiffen werden könnte, wenn sie von Besuchern unterbrochen wurde.

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert