website Stifte und Herkunft: Wie würde Mr. Darcys Handschrift aussehen? - Jane Austen articles and blog Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Stifte und Provenienz: Wie würde die Handschrift von Herrn Darcy aussehen?

Pens and Provenance: what would Mr Darcy’s handwriting look like? - JaneAusten.co.uk
barbara heller

Stifte und Provenienz: Wie würde die Handschrift von Herrn Darcy aussehen?

Unplash - Stift und Tinte auf einem Schreibtisch

Bild mit freundlicher Genehmigung von Clark Young auf Unsplash

Hier ist eine Aktivität für Sie: Schnappen Sie sich ein Stück Papier und schreiben Sie Ihren Namen, das Datum und Ihren Moment auf, wo Sie sich gerade befinden. Hier ist meins:

Stück Papier Reading "Ellen White, Donnerstag, 1. Oktober, Südlondon)

Denken Sie jetzt wirklich darüber nach, was Sie aufgeschrieben haben und wie Sie es geschrieben haben. Drucken Sie oder haben Sie Ihre Grundschule sorgfältig gepflegt? Wie spezifisch waren Sie über Ihren Standort? Haben Sie eine vollständige Adresse ausgeschrieben oder vielleicht nur aufgeschrieben, wo Sie in Ihrem Haus sitzen? Haben Sie das Jahr in Ihr Datum aufgenommen? Gibt es etwas Einzigartiges an Ihrer Handschrift, die Sie vorher noch nie bemerkt haben- die Nachkommen auf Ihrer GS-Schleife herum oder haben Sie mit kleinen Kreisen? Wie Sie sich für diese Aufgabe entschieden haben, kann einen Paläographen aufklären oder ihm einige Kopfschmerzen verursachen. Sie können sehen, dass mein Schulflut viel mehr gekritzelt und im Laufe der Zeit verliehen ist. Am ungeheuerlichsten habe ich das 'H' und 'u' von 'Donnerstag' elidiert, also sieht es so aus, als ob es 'Thirsday' liest. Forscher, die nach der „Herkunft“ (Vorbesitz und dokumentierter Geschichte, in einfachen Worten) dieses Stück Papiers suchen, habe ich sicherlich einige Probleme verursacht. Ich habe das Jahr oder einen sehr spezifischen Standort nicht gegeben.

Was ist ein Paläographen?

Kurz gesagt, Paläographie ist das Studium der historischen Handschrift. Es ist nicht überraschend, dass sich die Handschrift im Laufe der Jahrhunderte erheblich verändert hat, von den praktisch unlesbaren 15th und 16th Century Secretary Hände zur fließenden Kalligraphie der Regency -Zeit zu den abgerundeten Briefen an diejenigen von uns, die in den 90ern und 00ern vom magischen Bleistift gelernt haben. Für Paläographen kann unsere Handschrift viel darüber nachgeben, wie wir ausgebildet wurden, als wir schreiben und wofür wir geschrieben haben.

Kürzlich hat Barbara Heller die Paläographie verwendet, um die Handschrift einiger unserer Lieblingsfiguren in ihrer neuen Epistolary -Ausgabe von Pride and Prejudice, die 19 abnehmbare „Replikas“ der von den Charakteren ausgetauschten Buchstaben enthält, zu konstruieren. In Stolz und Vorurteil: Der komplette Roman mit neunzehn Buchstaben aus der Korrespondenz der Charaktere, geschrieben und von Hand gefaltet. Heller will „eine visuelle, taktile Verbindung über die Zeit“ herstellen. In einem (n Artikel von Atlas ObscuraHeller spricht über die Zeit, in der sie die schriftliche Korrespondenz von Austen in der Morgan Library und im Museum in New York zu studieren, und holte die Funktionen, von denen sie glaubte, dass sie jeden Charakter gut passen würde. Eine der Kalligraphers, mit denen sie zusammengearbeitet hat, beschreibt Caroline Bingleys „übermäßige Florishes und das aufrechte, gleichmäßig verteilte Schreiben von Jane Bennet. Lesen Sie hier das vollständige Interview mit Atlas Obscura.

Barbara Hellers Stolz und Vorurteil

Bild von Chronicle Books. Stolz und Vorurteil: Der komplette Roman mit neunzehn Buchstaben aus der Korrespondenz der Charaktere

Diese neue Ausgabe ist ein aufregendes Experiment zum historischen und narrativen Eintauchen und bietet die Möglichkeit, die Welt zu sehen, die Austen vorgestellt hat, als sie sich zum ersten Mal setzte, um sich zum ersten Mal zu schreiben, ein aufregendes Experiment für die Aktion von Austens Romanen, die so wichtig für die Aktion von Austens Romanen ist. Stolz und Voreingenommenheit. Ich würde mich sicherlich interessieren, wenn ihre anderen Werke auf diese Weise neu festgelegt werden. Wie würde die Handschrift anderer Charaktere aussehen? Wäre Catherine Morland ein aufregender, jugendlicher Kritzelisten? Könnten wir eine sorgfältig verfasste soziale Einladung von Emma Woodhouse erhalten? Es wäre wunderbar zu hören, wie sich unsere Blog -Leser vorstellen, dass die Handschrift ihrer Lieblingsfigur aussehen würde!

Möchten Sie eine Regentschaftskorrespondenz starten? Wir haben Sie mit unserem bedeckt Jane Austen Quill und Korrespondenz Set. Oder vielleicht möchten Sie lernen, wie es geht Schneiden Sie Ihren eigenen Federstift?

Ellen White ist Herausgeber des Jane Austen Center Blog. Sie würde gerne von dir hören! Schauen Sie sich unser an Einreichungsrichtlinien und setze dich in Kontakt.

Mehr lesen

In Defence of Mrs Bennet - JaneAusten.co.uk
Jane Austen character analysis

Zur Verteidigung von Stolz und Mrs. Bennet von Prejudice

Eine Verteidigung von Stolz und Vorurteile Frau Bennet, geschrieben von Jean Main-Lese In Stolz und VoreingenommenheitUnd in jeder Phase, Bildschirm- und Fanfic -Anpassung ist Frau Bennet ein Co...

Weiterlesen
Who was the Inspiration Behind Mr. Darcy? - JaneAusten.co.uk
Austen

Wer war die Inspiration hinter Mr. Darcy?

Wer war das wirkliche Leben Herr Darcy?

Weiterlesen