Eine kurze Geschichte des Puzzles

Puzzle am frühen neunzehnten Jahrhundert

Sie können oder nicht wissen, dass Jigsaw-Rätsel eine ziemlich interessante Geschichte haben. Sie wurden ursprünglich als "sezentierte Rätsel" genannt, sie begannen im achtzehnten Jahrhundert als Bildungswerkzeuge und wurden nach der Erfindung der Puzzle-Säge in den 1880er Jahren nur als "Puzzles" bekannt. Während wir heute manchmal auf pädagogische Rätsel stoßen, wurden sie im achtzehnten Jahrhundert verwendet, um Kindern über die Geographie zu unterrichten, und wurden nicht von Erwachsenen als Zeitvertreib bis zum zwanzigsten Jahrhundert verwendet.

Es ist ein allgemein gehaltener Glaube, dass das erstes überzeugte Puzzle 1767 von einem Engländer namens John Spilsbury erstellt wurde. Es wird davon ausgegangen, dass Spilsbury seine sezierten Rätsel mit der Montage von Papierkarten auf Mahagoni-Boards machte, und die Verwendung einer feinen Handheld-Säge, die das Land entlang schneidet Randlinien. Nahezu alle auf dem Victoria- und Albert-Museum angezeigten Karten von achtzehnten Jahrhunderts wurden von den Weltkarten auf diese Weise hergestellt, was darauf hindeutet, dass der von Spilsbury genutzte Ansatz ziemlich beliebt wurde. Ein großer Teil ihrer frühen Puzzle-Kollektion umfasst die von George III in Auftrag gegebenen Zeiten für seine Kinder, die angenommen wurden, dass sie von ihrer Gouvernring Lady Charlotte Finch gezogen worden sei.

Ein feines Beispiel für den Weg, in dem sich Rätsel im neunzehnten Jahrhundert entwickelte, ist die Show von Lord Mayor, datiert bis 1820 und wieder vom Victoria und Albert Museum. Das Rätsel bewegt sich von diesem Fokus auf Geographie weg und zeigt stattdessen eine Prozession, komplett mit Wagen, Pferden und sogar einem Boot. Die Prozession ist in drei Ebenen unterteilt, was den Eindruck einer langen Linie verleiht. Es wurde in 29 Stück hergestellt, mit handfarbenem Gravur auf montiertem Holz. Dieses frühe Rätsel des frühen 19. Jahrhunderts ist besonders interessant, da er eine noch jedes Jahr in der Stadt London stattfindende Prozession darstellt, obwohl Warmwasserfahrzeuge nicht mehr auftreten. Die Prozession des Lord Mayors wird traditionell jedes Jahr im November abgehalten und ist seit 1215 fortgesetzt, als die Bürger von Londons zunächst ihren eigenen Bürgermeister wählen dürfen.

Wir können uns nicht ganz sicher sein, ob Herr John Spilsbury der erste war, der ein sekundiertes Puzzle erzeugte. Die niederländischen Forscher haben ein weiteres Beispiel des frühen achtzehntenzehnten Jahrhunderts relativ aufgestellt und haben es um rund 1750 erfolgreich datiert. Dies bedeutet natürlich, dass ihr Beispiel die Geschichte von John Spilsbury sagt, aber trotzdem ist es faszinierend, den Weg zu sehen, in dem der Name John Spilsbury sehen kann wurde durch die Geschichte und seine Verbindung mit dem frühen Puzzle weitergegeben.

Wenn dieser Blog Sie über Puzzles nachgedacht hat, schauen Sie sich nicht auf unsere breite Palette an Puzzle. Gönnen Sie Ihren kreativen Fluss mit unserem sehr beliebtenJane Austen Stolz und Verwirrung Puzzleoder unsere. Welt von Jane Austen Puzzle

Jane Austen Jigsaw Puzzle
Wenn Sie keinen Beat verpassen wollen, wenn es um Jane Austen geht, stellen Sie sicher, dass Sie angemeldet sind Jane Austen Newsletter. Für exklusive Updates und Rabatte von unser Online-Geschenk-Shop. 

1 Kommentar

A dissected map is mentioned in Mansfield Park, when the Bertram daughters complain about Fanny, ‘Dear mama, only think, my cousin cannot put the map of Europe together’.

Gordon Le Pard Oktober 13, 2021

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert