Zweiter Eindruck: Ein Rückblick

 
Mr. Darcy hatte ihr zunächst kaum erlaubt, hübsch zu sein; er hatte sie ohne Bewunderung am Ball angesehen; und als sie sich das nächste Mal trafen, sah er sie nur an, um sie zu kritisieren. Aber kaum hatte er sich und seinen Freunden klar gemacht, dass sie kaum ein gutes Gesicht hatte, als er feststellte, dass es durch den schönen Ausdruck ihrer dunklen Augen ungewöhnlich intelligent wurde. Zu dieser Entdeckung gelang es einigen anderen, gleichermaßen zu beschämen. Obwohl er mit kritischem Auge mehr als einen Fehler perfekter Symmetrie in ihrer Form entdeckt hatte, war er gezwungen, ihre Figur als leicht und angenehm anzuerkennen; und trotz seiner Behauptung, dass ihre Manieren nicht die der modischen Welt waren, wurde er von ihrer leichten Verspieltheit gefangen. -Stolz und Voreingenommenheit
Als ich meine Kopie von zum ersten Mal öffnete Zweite Eindrücke, Ich wusste nur wenig über die Geschichte außer der offensichtlichen Tatsache, dass es eine Fortsetzung von Jane Austens war Stolz und Voreingenommenheit (die in ihren frühen Stadien betitelt wurde Erste Eindrücke) Ich wusste viel mehr über die Autorin Ava Farmer, in Wirklichkeit Sandy Lerner, die gute Fee der Frauenliteratur. Wie viele Leser vielleicht wissen, hat die amerikanische Geschäftsfrau und Philanthropin Sandy Lerner (Mitbegründerin von Cisco Systems und Urban Decay Cosmetics) 1987 einen 125-jährigen Mietvertrag für das Chawton Great House und die umliegenden Gebiete abgeschlossen. Chawton großes Haus war das Zuhause von Jane Austens Bruder Edward Knight und es war sein Wohnsitz dort, der es Jane, ihrer Mutter und ihrer Schwester Cassandra ermöglichte, sich in den letzten Lebensjahren von Jane in Chawton Cottage niederzulassen. Alle Romane von Jane Austen wurden entweder für die Veröffentlichung in diesem Haus geschrieben oder bearbeitet, nur einen kurzen Spaziergang vom Great House entfernt. Im Juli 2003 konnte das Great House nach einem zehnjährigen Renovierungs- und Restaurierungsprojekt endlich seine Türen als Chawton House Library öffnen. Heute verfügt die Bibliothek über eine herausragende Sammlung von über 9.000 Büchern, in denen englische Schriftstellerinnen von 1600 bis 1830 vorgestellt werden. Die meisten davon wurden vor der Eröffnung der Bibliothek von Sandy Lerner gesammelt und gespendet. Das Novels On Line-Projekt der Bibliothek stellt den vollständigen Text vieler ihrer Werke der Öffentlichkeit frei zur Verfügung. In der Chawton House Library befindet sich auch die Knight Collection, eine Privatsammlung der Bücher der Knight-Familie. Diese Werke gehörten einst Jane Austens Bruder Edward, und es ist bekannt, dass sie es genoss, in seiner Bibliothek zu lesen. Frau Lerner ist ein lebenslanger Fan von Jane Austens Arbeit und während ihrer Zeit am Chawton House Library-Projekt hat sie diese Liebe zu Austen in eine Fortsetzung gesteckt, eine Hommage an nicht nur Stolz und Voreingenommenheit, aber auch viele andere Werke von Austen. 23 Jahre in der Schrift Zweite Eindrücke ist in der Tat ein beeindruckender Band (zwei Bände, wirklich als einer gebunden, im alten Stil). Er kam wunderschön geschmückt in einem charmanten Schutzumschlag an, auch „im alten Stil“, der einem vergoldeten, geprägtem, ledergebundenen Album ähnelt. Das schwere Papier und der hervorragende Satz, die Schriftarten und andere Dekorationen vermitteln das Gefühl einer substanziellen Vintage-Arbeit. Eine, die vielleicht sogar aus Mr. Darcys umfangreicher Bibliothek stammt. Dies waren meine „ersten Eindrücke“. Wie es scheint, ist Frau Lerner keine gemeine Austen-Gelehrte, die sowohl über die Autorin als auch über ihre Werke Vorträge gehalten und gesprochen hat (siehe zum Beispiel „Lerners Theorie von Austen“ im Epilog des Buches) Dank der Ressourcen der Chawton House Library und der leidenschaftlichen Liebe zu Austens Werk wirkt ihr Roman nicht als leichte Fortsetzung oder schnelle Sommerlesung, sondern als Liebesarbeit. So sehr sie allen Austen-Fans, einschließlich sich selbst, einen weiteren Vorgeschmack auf Pemberley und sogar auf das Leben und die Liebe von Figuren geben wollte Emma und ÜberzeugungUnter anderem versuchte sie, Charaktere und Einstellungen zu schaffen, die es in Austens Regentschaft tatsächlich gegeben haben könnte. Zu diesem Zweck wird die Sprache – von der tatsächlichen Schreibweise bis zur Satzstruktur – dem Englischen nachempfunden, das in den vergangenen Generationen verwendet wurde. Absätze strotzen vor Beschreibungen von Ereignissen, Orten und Gefühlen. Während der Leser in die Geschichte verstrickt ist, wird er mit einer regelrechten Grundierung des Regency-Lebens behandelt, und obwohl der Satz, die Verwendung von Korrespondenz und sogar das Weglassen von Peerage-Bezeichnungen die Seiten auf den ersten Blick erscheinen lassen, als ob sie aus einem Austen-Roman hätten stammen können, ist es näher, eine annotierte Version zu lesen, in der die Notizen in den Text aufgenommen wurden – ein Roman. , wenn ich so sagen darf, Ansatz, das lässt einen wieder auftauchen, nach dem Lesen, ein wenig schwindelerregend, in das hektische Tempo von 21St JahrhundertLeben. Machen Sie sich aber nicht, das ist nicht Austen. Die Darcys dürfen nicht mehr auf "drei oder vier Familien in einem Dorf" beschränkt werden. Dieses "kleine bisschen Elfenbein" ist erwachsen geworden und nach London gegangen. Frau Lerner schreibt mit fesselnden Details nicht nur über das Landhausleben von Regency, sondern auch über das Stadtleben und gibt dem Darcy sogar eine lange und beschreibende "Grand Tour" des Kontinents. (Jane Austens Bruder Edward Austen-Knight unternahm Ende der 1780er Jahre eine vierjährige "Grand"-Tour durch den Kontinent, und seine Tagebücher wurden kürzlich als Jane Austens Bruder im Ausland.) Frau Lerner nimmt sich mit Austens beabsichtigten Enden für verschiedene Charaktere etwas Freiheit, aber ich kann mich zum einen nicht beschweren, denn sicherlich waren einige Charaktere ganz sicher füreinander bestimmt, und jeder verdient schließlich etwas Glück. Andere Paarungen sind wirklich bemerkenswert, und nur möglich in der fruchtbaren Phantasie eines hingebungsvollen Austen Enthusiasten. Sie sind jedoch unterhaltsam, und, in den Worten der unsterblichen Miss Prism: "Das Gute endete glücklich, und das Schlechte unglücklich. Das ist es, was Fiktion bedeutet." Frau Lerner lebt heute in Virginia und verbringt einen Großteil ihrer Zeit damit, mit Erbstückrassen, Landwirtschaft und Landwirtschaftlichen Techniken zu experimentieren. Der Erlös aus dem Verkauf von Zweite Eindrücke werden für die laufende Arbeit der Chawton House Library gespendet.
  • UVP: 16,87 £
  • Hardcover: 206 Seiten
  • Verlag: Chawton House Press (11. Nov. 2011)
  • Sprache Englisch
  • ISBN-10: 1613647506
  • ISBN-13: 978-1613647509
  • Produktabmessungen: 23 x 15,6 x 3,4 cm
    Laura Boyle läuft Austentation: Regency Zubehör. Ihr Buch, Kochen mit Jane Austen und Freunden, ist erhältlich bei der Jane Austen Centre Geschenkshop. Besuchen Sie Austentation für eine große Auswahl an maßgeschneiderten Hüten, Motorhauben, Reticules und Jane Austen verwandten Gegenständen.
 

2 Kommentare

500 Mg[/url] Amoxicillin 500 Mg qsv.zrjq.janeausten.co.uk.vlq.oa http://mewkid.net/when-is-xuxlya/
ajifoxiper September 25, 2020

] Buy Amoxicillin ndd.kdzh.janeausten.co.uk.oya.ys http://mewkid.net/when-is-xuxlya/

iziromo September 25, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert