Jane Austens England von Roy & Lesley Adkins

„Jane Austen hat in ihren Romanen das Leben der Mittel- und Oberschicht brillant dargestellt, aber kaum die Besetzung von Charakteren erwähnt, die den größten Teil der Bevölkerung ausmachten. Es wäre dem Genie der nächsten Generation, Charles Dickens, überlassen, Romane über die Armen, die Arbeiter und die unteren Mittelschichten zu schreiben. Sein Roman Ein Märchen über zwei Städte beginnt mit berühmten Worten: „Es war die beste Zeit, es war die schlechteste Zeit, es war das Zeitalter der Weisheit, es war das Zeitalter der Dummheit, es war die Epoche des Glaubens, es war die Epoche des Unglaubens, es war Die Jahreszeit des Lichts, es war die Jahreszeit der Dunkelheit, es war der Frühling der Hoffnung, es war der Winter der Verzweiflung. "Dies ist eine kurze Zusammenfassung von Jane Austens England, das wir gleich belauschen werden." p. xxvi
Jane-Austens-England-von-Lesley-und-Roy-Adkins-2013-x-200Eine Rezension von Shelley DeWees Du wurdest gewarnt. Wenn Sie die Heiligkeit Ihrer inneren Bilder von Jane Austen bewahren möchten, kehren Sie jetzt zurück, bevor Sie in das nicht so verzeihende Licht der realen Geschichte treten. Sprengen Gedanken an Kittel und herumtollen und Teekuchen und Regenbogen, die durch die dünne Gaze von Sonnenschirmen gesehen werden, Ihren Rock wirklich in die Luft? Wünschten Sie, Sie könnten unter den Damen und Herren eines Austen-Balls sein? In der Hoffnung gegen die Hoffnung, dass Sie auf magische Weise in Janes idyllisches Agrarleben versetzt werden könnten? Jane Austens EnglandIn all seiner kühlen Klarheit und Detailtreue ist es wahrscheinlich nicht der Ort, an dem Sie nach Inspiration suchen sollten, und kann Sie tatsächlich taumeln lassen. Ihr perfektes imaginäres Leben für immer ruiniert! Die Menschlichkeit davon! Aber wenn Sie noch bei mir sind (und ich hoffe, dass Sie es sind), bereiten Sie sich auf eine Reise vor, die Ihnen die Augen öffnet, insbesondere wenn dies Ihr erster Ausflug in die realen täglichen Erfahrungen des englischen Austen-Lebens ist. Sie werden mehr als nur ein paar Überraschungen erleben. Diejenigen, die sich bereits in der Geschichte versucht haben, werden feststellen: „Huh! Ja wirklich?" oft genug auch! Glaubst du mir nicht? Schauen Sie sich die folgenden Schnipsel an, die mich verblüfften, einen Liebhaber der Austen, der sich mit der Geschichte auskennt und der noch immer überhaupt nicht vorbereitet war:
  1. Körperbehinderte Männer waren ständig besorgt, gezwungen zu sein, sich der Royal Navy anzuschließen. Viele Tausend wurden aus ihren Unterkünften und von der Straße gezogen, für eine Uniform ausgestattet und auf das nächste Schiff gerichtet, obwohl sie die ausländische Staatsbürgerschaft und die Pässe hatten, um dies zu beweisen. Ein unhöflicher Weg, um aufzuwachen und noch ruder zu werden, wenn Sie gegen Ihr eigenes Land kämpfen. Erziele einen für England!
  2. Jane Austens Besuche in der modischen Londoner Wohnung ihres Bruders fanden nur wenige Blocks von unbeschreiblichem Elend entfernt statt. Wenn sie dorthin gereist wäre, hätte sie zweifellos mindestens ein paar zerfallende Leichen passiert, die als Warnung an die Kriminellen an der Straße aufgereiht waren. Angesichts der Tatsache, dass der Tod die Strafe für fast jedes Verbrechen war, auch für triviale, waren solche Sehenswürdigkeiten alltäglich, aber wahrscheinlich immer noch ziemlich ablenkend.
  3. Um die örtliche Gemeinde von den unerwünschten Kosten für die Erziehung unehelicher Kinder zu befreien, war die schwangere Frau nach dem Bastardy Act (Kichern!) Von 1733 gezwungen, den Vater ihres Kindes zu benennen, der dann die Wahl hatte, entweder zu zahlen die Kirche für den Unterhalt des Kindes oder um ins Gefängnis zu gehen. Wenn er nicht die Fähigkeit oder den Wunsch hatte, eines dieser Dinge zu tun, konnte er sich entscheiden, die Dame zu heiraten oder wegzulaufen. Ein perfekter Beginn einer perfekten Ehe, so scheint es. Sehr wünschenswert, oder?
Kerzen rochen nach Schlachthof, Einkommensunterschiede zwischen Arm und Reich waren lächerlich, und medizinisches Personal war in ihrer Unfähigkeit fast hysterisch. Aber all dies wird in Janes Meisterwerken ignoriert, die zusammen mit den verbrannten Überresten des letztjährigen Kleides, das versehentlich in Brand gesteckt wurde, unter den Teppich gekehrt wurden (geringer Preis für das Sitzen in einem Teil des Raumes mit einer Temperatur über 30) Grad, weil im Ernst, diese Ecke dort ist buchstäblich eingefroren). Austens Werke wurden von einer reizenden Dame geschaffen, die trotz ihrer offensichtlichen Anmut unverständlich gestunken haben muss. Und obwohl es weh tut, es zu sagen, besaß sie wahrscheinlich, genau wie der Rest ihrer Kameraden, übermäßig viel Freizeit und führte somit einen episch müßigen Lebensstil. Ich nehme an, es ist kein großes Erstaunen, dass sie diese Art von Informationen weggelassen hat. Oh, es sticht, aber es sticht so gut. Während dieses schöne, tadellos recherchierte Buch Sie Ihrer Phantasien berauben wird, hinterlässt es an ihrer Stelle ein viel interessanteres und dynamischeres Bild von Austens Leben und Zeit. Niemals werden Sie Jane mehr zu schätzen wissen, bis Sie die Welt, die sie besetzt hat, vollständig verstanden haben, während Sie friedliche, glückselige Geschichten über das Landleben erzählen, Geschichten, die immer irgendwie so enden, wie sie sollen, obwohl sie auf einer Serviette im Hintergrund skizziert sind einer schmutzigen Kutsche, die sich durch 3 Zoll Schlamm quetscht. Jane Austens England ist das erste Buch, das sich mit dem täglichen Leben von Austens Zeitgenossen befasst und voller interessanter Fakten und Berichte aus erster Hand ist (die der Gouvernante Nelly Weeton sind besonders faszinierend). Die beträchtlichen Fähigkeiten von Herrn und Frau Adkins wurden nie besser genutzt, was offensichtlich wird, wenn Sie durch Heirat, Kindererziehung, Mode und Dreck, Predigten und Aberglauben sowie Reichtum und Arbeit hell von der Wiege zum Grab schlendern . Sie klammern sich wie nie zuvor an Ihre Wollsocken und Ihr Smartphone. Auch neugierige Forscher und flippige Nörgler finden auf den Rückseiten viele Leckereien: eine chronologische Übersicht, Kapitel-für-Kapitel-Notizen, ein vollständiger Index und eine schillernde Bibliographie warten auf Sie. Ziehen Sie also Ihre Petticoats hoch und stapfen Sie durch das Chaos, denn die reale Welt ist wirklich ein erstaunlicher Ort, noch erstaunlicher, dass Jane Austen ein Teil von allem war. Jane Austens England wird dich verblüfft lassen! Und für diejenigen unter Ihnen, die den beklagenswerten Verlust Ihres Regency-Idealismus fürchten, keine Sorge, es gibt immer Colin Firth. Dieses Buch wurde in Großbritannien als Lauschangriff veröffentlicht Jane Austens England: Wie unsere Vorfahren vor 200 Jahren lebten und in den Vereinigten Staaten als neu veröffentlicht Jane Austens England. Es kann in beiden Formaten erworben werden
  • Listenpreis: £ 20.00 / $ 27.95
  • Die Wikingerpresse (2013)
  • Hardcover (448) Seiten
  • ISBN: 978-0670785841

Die aus Montana stammende Shelley DeWees ist Professorin für Englisch an der Hankuk University of Foreign Studies und eine bekannte Liebhaberin der gesamten britischen Literatur (obwohl ihre Schriften Sie glauben lassen würden, dass sie ein bisschen von Jane besessen ist ... eine Annahme, dass sie nicht arbeiten würde zu schwer zu vereiteln). Ihre Schriften und Rezensionen wurden in Austenprose, Jane Austens Welt und Jane Austen Today sowie in mehreren wissenschaftlichen und populären Zeitschriften veröffentlicht. Diese Rezension erschien ursprünglich am Austenprose und wird hier mit Genehmigung verwendet.