Jane Austen News - Ausgabe 56

Was sind die Jane Austen News diese Woche?

Jane Austen Fans - Leihen Sie uns Ihre Augen!

Die Jane Austen News freuen sich bekannt zu geben, dass wir in den nächsten Wochen einen äußerst interessanten Brief veröffentlichen werden, der von Hans van Leeuwen, einem reizenden Jane Austen-Fan aus den Niederlanden, geschrieben wurde.

Unten ist nur ein Vorgeschmack:

Liebe Jane ichEs ist nicht ungewöhnlich, dass ich ein Buch öffne, das nicht aus Gründen der Angemessenheit von Ihnen selbst geschrieben wurde, aber ich bin kaum zum zweiten Kapitel eines solchen Buches übergegangen, wenn es mir zunehmend unangenehm wird, es durch eines zu ersetzen Ihrer Werke. Wie ärgerlich, dass ich es manchmal für falsch halten sollte, immer dasselbe Buch oder ein Buch derselben Autorin zu lesen! Letztendlich folge ich meinen eigenen Neigungen, anstatt mich den Wünschen anderer zu beugen, aber erst, nachdem ich mich zu sehr um die Meinungen anderer gekümmert und ihre Vorschläge geduldig gemacht habe, um zu lesen, was sie selbst wahrscheinlich nicht gelesen haben. Doch selbst dann spüre ich die Fesseln der Konventionalität, wie mein ständiger Blick auf mich zeigt, wenn ich endlich genug Mut aufbringe, in unsere Bibliothek oben zu gehen und wieder eines Ihrer Bücher zu wählen, auf das sich zu Ihrer Ehre Staub legt hat nie Zeit, sich niederzulassen.

Hans hofftAnmerkungen und Tipps für Verbesserungen von englischen Muttersprachlern, vorzugsweise von Jane Austen-Anhängern, zu erhalten und den Brief mit uns zu teilen, besteht darin, wertvolle Rückmeldungen zu erhalten. 

Wir hoffen, dass Sie es genauso gerne lesen wie wir und dass Sie Ihre Gedanken in unseren Kommentaren teilen, sobald es veröffentlicht wird.


Treffen mit der jungen Jane Austen

Diese Woche hörten die Jane Austen News von Cecily O’Neill; Ein Autor, Regisseur und Workshopleiter mit Sitz in Winchester. Sie hatte spannende Neuigkeiten für uns, dass die Weltpremiere ihrer Bühnenarbeit,Treffen mit Miss Austen,wird dieses Jahr im Rahmen des Winchester Festivals im Winchester Discovery Center aufgeführt.

In diesen Stücken, basierend auf Austens JuveniliaWir hören die Stimme der jugendlichen Jane, überschwänglich, frech und oft surreal in Geschichten über Liebe, Verlust, Laster und Opfer… «Die Gesellschaft nahm an einer eleganten Unterhaltung teil. Danach wurde die ganze Gruppe, die ziemlich zügig herumgeschoben wurde, tot betrunken nach Hause getragen. ' (Jack und Alice) Cecily gab uns auch einen kleinen Einblick in eine ihrer überzeugendsten Figuren - Lady Greville. Sie können mehr darüber lesen, was Cecily über sie zu sagen hatte Hier.
Die Aufführungen finden am Samstag, den 8. Juli 2017 um 20:00 Uhr und am Sonntag, den 9. Juli 2017 um 15:00 Uhr statt.

Eine Jane Austen Oper
Eine brandneue Oper aus dem Mansfield Park wird dieses Jahr beim Grange Festival in Hampshire uraufgeführt. Die Organisatoren des Opernfestivals haben das Werk speziell in Auftrag gegeben, um an den 200. Todestag von Jane Austen zu erinnern. Um die Atmosphäre des Stücks weiter zu verbessern, wird es am Samstag, den 16. September und am Sonntag, den 17. September in einem Neo der Klasse 1 aufgeführt -klassisches Herrenhaus.
Das Casting umfasst bisher Martha Jones als Fanny Price, Sarah Pring als Lady Bertram und Grant Doyle als Sir Thomas Bertram sowie Angharad Lyddon, Henry Neill, Jeni Bern, Daisy Brown, Nick Pritchard und Oliver Johnston. Sein Komponist ist Jonathan Dove, der kürzlich einen BASCA für The Monster in the Maze gewonnen hat, eine Gemeinschaftsoper, die vom London Symphony Orchestra, den Berliner Philharmonikern und dem Festival d'Aix-en-Provence in Auftrag gegeben wurde, und der unter der Leitung von Sir aufgetreten ist Simon Rattle in drei verschiedenen Produktionen. Wir sind sicher, dass es eine fantastische Produktion wird!

Was ist so toll an Jane Austen?
Am Dienstag, dem 4. Juli, treffen sich vier bekannte Schriftsteller in der Londoner British Library, um zu diskutieren, woran es so großartig ist Jane Austen und argumentiert für ihren Liebling ihrer Romane.
Die Autoren sind:
Paula Byrne - der Autor von Die echte Jane AustenDies führt uns in eine Frau ein, die tief in die Welt um sie herum involviert ist und ihrer Zeit in der emotionalen und künstlerischen Entwicklung weit voraus ist. Sie setzt sich für Austens ein Mansfield Park.
Helena Kelly - der Autor von Jane Austen, die geheime Radikale, „Ein erhabenes Stück literarischer Detektivarbeit“. Ihre Wahl des Austen-Romans ist Überzeugung.
Kamila Shamsie - Schriftsteller, spricht sich für aus Stolz und Voreingenommenheit, die sie seit ihrer Kindheit geliebt hat.
Last but not least wird die Diskussion von geleitet John Mullan, Autor von Was ist los in Jane Austen? Er lobt Emma.
Mit einer solchen Besetzung wird es sicher eine interessante und heiß umkämpfte Diskussion! Ticketpreise sind; voller Preis: £ 10,00, Senior 60+: £ 8,00, Student: £ 7,00, registriert Arbeitslos: £ 7,00 und unter 18: £ 7,00.

Stimmen Sie für Ihren Favoriten
Zuletzt wurden 23 Finalisten im Wettbewerb ausgewählt, um die £ 5.000-Provision von The Folio Society zu gewinnen, um ihre zu veranschaulichenNeuauflage des Jane Austen Klassikers,Mansfield Park. Aufregenderweise ermöglicht der Wettbewerb der Öffentlichkeit, dies zu tunonline abstimmenfür ihren Favoriten. Die Abstimmung für den Visitors 'Choice Award endet am 22. Februar um Mitternacht. Die Gewinner des Hauptpreises und des Visitors' Choice Award werden am 23. Februar bei einer Veranstaltung im House of Illustration in King's Cross London bekannt gegeben. Hier werden auch die Arbeiten der Finalisten vom 11. Februar bis 12. März ausgestellt. Die Preise werden von der Historikerin und Jane Austen-Expertin Lucy Worsley überreicht, die ebenfalls in der Jury ist und entscheidet, welcher Illustrator den Auftrag erhält.
Das Jane Austen Center ist ein Hit in Aus Wir waren so erfreut zu lesen, dass Susan Kurosawa von der Zeitung, Der Wochenend-Australier, ausgewählt, die Jane Austen zu besuchen Zentrum als eine der Top-Aktivitäten in Bath. "Die Anwesenheit von Jane Austen in dieser gesitteten Stadt, in der sie von 1801 bis 1806 lebte und Kapitel und Szenen ihrer Romane aufstellte, ist nicht zu übersehen. Nehmen Sie einen Mr Darcy-Tee in den Regency Tea Rooms im Jane Austen Center in der Gay Street und ziehen Sie sich an Sie können Fotos in Kleidung aus der Regency-Ära aus den Schränken kaufen oder Erinnerungsstücke wie einen Jane Austen-Ausstecher oder georgianische Teetassen- und Untertassenohrringe in seinem gut sortierten Geschäft kaufen. " Wir lieben es, Bewertungen von unseren internationalen Besuchern zu lesen. Wenn also andere Jane Austen Center-Fans auf Bewertungen in ihren lokalen Zeitungen stoßen (wo auch immer das sein mag), lassen Sie es uns wissen!

Jane Austen Day mit Charlotte Jane Austen Nachrichtenist unsere wöchentliche Zusammenstellung von Geschichten über oder im Zusammenhang mit Jane Austen. Hier werden wir eine Vielzahl von Artikeln vorstellen, darunter Bastelanleitungen, Rezensionen, Nachrichten, Artikel und Fotos aus der ganzen Welt. Wenn Sie Ihre Geschichte aufnehmen möchten, bittekontaktiere unsmit einer Pressemitteilung oder Zusammenfassung zusammen mit einem Link. Du kannst auchEinzigartige Artikel einreichenzur Veröffentlichung in unseremJane Austen Online Magazin. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten -werde Jane Austen Mitgliedund erhalten jede Woche eine Zusammenfassung von Geschichten, Artikeln und Nachrichten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote in unserem Online-Geschenkshop erhalten. Außerdem erhalten neue Mitglieder einen exklusiven 10% Rabatt-Gutschein für den Online-Geschenkeladen.

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert