Zum Inhalt springen

Jane Austen News - Ausgabe 87

Was sind die Jane Austen News diese Woche?

Ein Blick auf Lizzy Bennets Schubladen Diese Woche bei den Jane Austen News hatten wir viel Spaß beim Lesen Hektik's Stück über Unterwäsche in der Zeit von Jane Austen. Im Jane Austen Center werden unsere Guides oft gefragt, wie die Unterwäsche der damaligen Zeit war. Es war also schön zu sehen, dass wir in erwähnt wurden HektikArtikel auch. Kurz gesagt (sorry, das Wortspiel war zu gut), erklärte Melissa Ragsdale, warum, obwohl die Bildschirmanpassungen schrecklich vornehm und elegant aussehen mögen, es im wirklichen Leben Regency England nicht nur Tee und Kuchen und Komfort war. Wenn Sie Lust auf viele Frauen haben und sich danach sehnen, am Ende des Tages nach Hause zu kommen, Ihren BH loszuwerden und sich in einem schönen Paar zu entspannen bequeme PJsNun, es wäre zu Janes Zeiten viel schlimmer gewesen ...
Im Gegensatz zu viktorianischen Korsetts, die vorne eingehakt und hinten geschnürt wurden, schnürten ältere Korsetts den Rücken nur im Zickzack mit einer Schnur - die Kreuzschnürung würde später erfunden - und versteiften sich vorne mit einem geschnitzten Holz- oder Knochenbusch, der schuf eine gerade Haltung und trennte die Brüste für den damals so beliebten „Hebeeffekt“.
Obwohl, wenn Sie gerne Kommando gehen, hätten Sie Glück gehabt ...
Laut dem Jane Austen Center in Bath wurden 1806 „Schubladen“ erfunden (die wie lose Shorts aussahen und oft ohne Schritt waren), aber erwachsene Frauen trugen sie erst nach 1820. Die Schubladen verschmolzen weiter "Schlüpfer" und "Kombinationen" während der viktorianischen Ära und moderne "Höschen" gab es erst in den 1920er Jahren.
Um zu sehen, was Melissa sonst noch über Lizzy Bennets Unterwäscheschublade herausgefunden hat, können Sie den vollständigen Artikel lesen Hier.
Denken Sie, Jane ist nicht mehr relevant? Denk nochmal
Für alle, die glauben, Jane Austens Geschichten seien für das wirkliche Leben nicht mehr relevant, ist die Jane Austen Society of Pakistan um zu erklären, warum ihre Worte für sie immer noch zutreffen. Laaleen Sukera, Journalistin und Gründerin von JASP, hat mit gesprochen Der Ökonom In einem Artikel, der diese Woche veröffentlicht wurde und erklärt, warum Jane Austen in Pakistan so beliebt ist, ist einer der Hauptgründe, dass die Etikette und die Bräuche der Regentschaft in der Gesellschaft immer noch lebendig und gut sind. Einige Beispiele:
  • Hochzeiten sind das Äquivalent zu den Versammlungsräumen im Bad - hier suchen die Menschen nach geeigneten Partnern.
  • Es gibt noch eine „Saison“ - drei Monate voller Partys, Hochzeiten und Bälle, in denen Mädchen ihre besten Juwelen und Schmuckstücke anziehen und die am besten geeigneten Bewerber auswählen.
  • Erbgesetze begünstigen männliche Erben nach wie vor stark.
  • Die Heirat Ihrer Töchter mit reichen Männern aus guten Verhältnissen, die sich gut um sie kümmern können, ist immer noch das Hauptaugenmerk vieler Familien.
Austen findet bei uns Resonanz, weil Regency England dem heutigen Pakistan so ähnlich ist. Ich weiß, dass ihre Bücher 200 Jahre alt sind und in kleinen englischen Kreisstädten und -dörfern spielen, aber wirklich, ihre Themen, ihre Charaktere, ihre Situationen, ihre Handlungen, sie hätten jetzt für uns geschrieben werden können.
Bei den Jane Austen News fanden wir es faszinierend, alles über die Parallelen zwischen Regency England und Pakistan und über Austens Popularität dort zu lesen. Den vollständigen Artikel (lesenswert!) Finden Sie hier Hier.
 Online-Rollenspiel mit Jane Austen - Ein Bericht
Wenn Shoot-Em-Up-Abenteuer oder Verfolgungsjagden mit brennendem Gummi nicht Ihre Sache sind, Sie aber gleichzeitig der ganzen Idee, Videospiele zu spielen, nicht völlig abgeneigt sind, dann die neuesten Bewertungen eines neuen virtuellen Rollenspiels Spiel genannt Immer, Jane könnte für Sie von Interesse sein. Immer, Jane ist die neue Kreation von Judy L Tyrer und ihrem Team bei 3 Turn Productions. Die typischen Konventionen für Videospiele werden als "Austenifiziert" bezeichnet. Anstelle von Quests nach verlorenen Diamanten basiert Ihr Fortschritt im Spiel beispielsweise darauf, Skandale durch Klatsch zu vermeiden und soziale Engagements zu orchestrieren. Sie gehören nicht zu einer Gilde von Zauberern, sondern zu einer Familie, deren sozialer Status durch die Handlungen einzelner Spieler beeinflusst werden kann. Tyrers Ziel ist das Immer, Jane sollte seinen Spielern helfen, herauszufinden, was die Charaktere in Janes Romanen getan haben, und herauszufinden, was die korrekte soziale Etikette der Regentschaftsperiode wirklich beinhaltete, und natürlich auch ein Online-Forum zu sein, in dem Fans von Jane Austen können Genießen Sie es, sich online zu treffen und ihre Regency-Träume zu verwirklichen. Die derzeitigen Spieler kommen aus allen Teilen der Welt. Ein 37-jähriger Mann aus Philadelphia hatte diese lobenden Worte für das Spiel:
Ich mag Spiele, bei denen es um körperliche Herausforderungen geht, aber es gibt auch eine Welt voller erstaunlicher Dramen, wenn der Fokus auf dem liegt, was in einer Zeit der Einschränkungen und der überraschenden Ausschweifung sozial geschieht. Meine Charaktere haben süße und zarte poetische Balz, heiße Verführungen, Scham und subtile Triumphe erlebt. Sie haben im Verborgenen geliebt, im Namen der Freundschaft berechnende Verbindungen und dumme Fehler gemacht.
Eine vollständige Übersicht über das Spiel, das sich derzeit in der Phase des frei spielbaren Prototyps befindet, finden Sie hier Hier.

Kreuzstich und eine Ukulele Love Serenade ... Ein Ein-Frauen-Musical, das alles liebevoll von Jane Austen verschickt (und einen Theaterpreis gegen ein Feld von 1.000 gewann Teilnehmer am Adelaide Fringe) kommen nach Großbritannien und Irland. Die neuseeländische Schriftstellerin Penny Ashton erweckt austeneske Charaktere zum Leben Versprechen und Promiskuität durch Gesang, Tanz, entsetzliche Kreuzstiche und… eine Ukulelenliebes-Serenade. Das haben wir noch nie gesehen ... Die Idee für die Show kam 2008, als ein Freund Penny bat, eine Show zu einem Festival der Improvisation zu bringen. Sie traf sich mit einer Gruppe und präsentierte Austen gefunden: Die unentdeckten Musicals von Jane Austen,was sie dann dazu inspirierte, ihre Ein-Frauen-Musikshow zu kreieren.
Ich glaube, [Austens] Dialog und Charaktere sind das Beste an ihrer Arbeit. Von pingeligen Müttern über dumme Schwestern, vernünftige Heldinnen bis hin zu übelriechenden Freiern und geradezu bösen Witwen. Sie hat einige verdorrende einzeilige Zinger und einige herrlich sarkastische Gegenmaßnahmen. Ich spiele neun Charaktere in diesem Stück und liebe es, zwischen ihren übertriebenen Selbst zu springen.
Obwohl sie neun verschiedene Charaktere spielt, waren wir am meisten fasziniert von ihrer Protagonistin, die "eine Schriftstellerin sein will, die unter dem männlichen Pseudonym Wilbur Smythe Piraten-Novellen schreibt und 1809 gegen die Erwartungen an die Angemessenheit des Sprunggelenks kämpft". Wenn Sie die Show sehen möchten, wird sie zwischen dem 4. Oktober und dem 15. November wie folgt touren: 4. Oktober - Clonter Opera Theatre, Congleton, Cheshire 5. Oktober - Old Joint Stock Theatre, Birmingham 6. Oktober - Walker Theatre , Shrewsbury 10. Oktober - Stantonbury Theatre, Milton Keynes 12. - 14. Oktober - Greenwich Theatre, London 16. Oktober - Theatre Royal, Winchester 18. Oktober - Ashcroft Arts Centre, Fareham 20. Oktober - Forest Arts Centre, New Milton 26. Oktober - Canterbury Festival 2. November - Siamsa Tíre, Tralee, Irland 3. November - Friar's Gate Theatre, Killmallock, Irland 9. November - Belltable, Limerick, Irland 10. November - Nenagh Arts Centre, Nenagh, Irland

Auf Wiedersehen, Mr. Bennet Mit großer Trauer erfuhren wir, dass der Schauspieler Benjamin Whitrow, der so fantastische Arbeit geleistet hat, Mr. Bennet in der BBC-Adaption von 1995 von Stolz und Voreingenommenheit, starb diese Woche. Benjamin Whitrow spielte nicht nur Mr. Bennet, sondern spielte auch viele andere Rollen und wurde in seinen Darstellungen von lustigen, ernsten, großen und nebensächlichen Charakteren bewundert. Laurence Olivier, der Mr. Whitrow Ende der 1960er Jahre sieben Jahre lang als Schauspieler in seiner National Theatre Company am Old Vic beschäftigte, sagte über ihn: "Benjamin Whitrow hat noch nie eine schlechte Leistung gezeigt". Für seinen Herrn Bennet ist er jedoch am besten in Erinnerung. Schreiben in The Daily TelegraphHugh Massingberd lobte Whitrows "definitive" Interpretation einer Figur, die zu oft "als henpecked chiffre dargestellt" werde, als "die Leistung seiner Karriere". Tatsächlich wurde Benjamin Whitrow für seine Darstellung als bester Hauptdarsteller Bafta nominiert (Colin Firth wurde auch für seinen Mr. Darcy nominiert), aber er verlor gegen Robbie Coltrane in Cracker. Benjamin Whitrow ist am Donnerstag, den 28. September im Alter von 80 Jahren gestorben. Er wird von vielen sehr vermisst werden. Wenn Sie mehr über sein Leben und seine Karriere erfahren möchten, können wir Nachruf in der Wächter als guter Ausgangsplatz.
 Sense and Sensibility Veröffentlicht in diesem Monat
Und schließlich, obwohl zu vielen Oktober läutet die Saison aller Dinge gespenstisch und Halloween, für uns bei den Jane Austen News, Oktober ist Sinn und Sinnlichkeit Monat. Es war im Oktober 1811, dass Jane zum ersten Mal eine veröffentlichte Autorin wurde, als Sinn und Sinnlichkeit wurde von Thomas Egerton veröffentlicht (auch wenn es sagte, dass es Autor war einfach "A Lady"). Dies sind also einige unserer Vorschläge, wie man Sinn und Sinnlichkeit Monat:
  • Erneutes Lesen Sinn und Sinnlichkeit (natürlich)
  • Haben Sie eine Sinn und Sinnlichkeit Film-Marathon und sehen Sie sich alle verschiedenen Versionen back-to-back (oder an aufeinanderfolgenden Nächten)
  • Veranstalten Sie eine Jane Austen Teeparty
  • Host en eine besondere Sinn und Sinnlichkeit Buchen Sie Club-Treffen mit Ihren Freunden
  • Halten Sie einen Wettbewerb unter Ihnen und Ihren Freunden, um ein neues Cover für Sinn und Sinnlichkeit
  • Tag der Wohltätigkeitsorganisation "dress-like-an-Austen-character" bei der Arbeit
Was auch immer Sie tun, genießen Sie den Oktober und Sinn und Sinnlichkeit Monat!

Jane Austen Day mit Charlotte Jane Austen Nachrichtenist unsere wöchentliche Zusammenstellung von Geschichten über oder im Zusammenhang mit Jane Austen. Hier werden wir eine Vielzahl von Gegenständen, einschließlich Handwerk Tutorials, Rezensionen, Nachrichten, Artikel und Fotos aus der ganzen Welt. Wenn Sie Ihre Geschichte einschließen möchten,kontaktieren Sie unsmit einer Pressemitteilung oder Zusammenfassung, zusammen mit einem Link. Sie können aucheinzigartige Artikel einreichenzur Veröffentlichung in unseremJane Austen Online Magazine. Verpassen Sie nicht unsere neuesten Nachrichten –werden Sie Jane Austen Mitgliedund erhalten jede Woche einen Überblick über Geschichten, Artikel und Neuigkeiten. Sie können auch auf unser Online-Magazin mit über 1000 Artikeln zugreifen, Ihr Wissen mit unserem wöchentlichen Quiz testen und Angebote in unserem Online Giftshop erhalten. Außerdem erhalten neue Mitglieder einen exklusiven Gutschein in Höhe von 10 % rabatt, der Sie im Online Giftshop verwenden können. Speichern Speichern

1 Kommentar

I visited the Jane Austen Centre last September with the festival going on, and loved it!

zora Juli 26, 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert

x