Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Der Mariner

The Mariner - JaneAusten.co.uk
England

Der Mariner

Anne dachte, sie habe großes Glück hinter sich gelassen, als sie das Haus verlassen hatten; und Louisa, von der sie sich wandelte, brach sich in die Bewunderung und Freude über den Charakter der Marine aus; ihre Freundlichkeit, ihre Brüderlichkeit, ihre Offenheit, ihre Aufrichtigkeit; protestierte, dass sie davon überzeugt war, dass Seeleute mehr Wert und Wärme hatten als alle anderen Männer in England; dass sie nur wussten, wie man lebt, und sie haben es nur verdient, respektiert und geliebt zu werden.  

-Überzeugung

Ein Seefahrer ist in der gemeinsamen Sprache genauso wie Sailor oder Seemann. Mariner sind manchmal an Bord von Händlerschiffen und manchmal bei Kriegsmännern beschäftigt. In den Beschäftigten der Kaufleute sind die Mariner dem Meister, den Meistern den Besitzern des Schiffes und den Eigentümern des Händlers für alle Schäden verantwortlich. Wenn ein Schiff durch Sturm verloren geht, verlieren die Mariner ihre Löhne und die Besitzer ihrer Fracht: Dies soll sie dazu bringen, ihre größten Bemühungen zu nutzen, um das für ihre Pflege verpflichtete Schiff zu bewahren.

Mariner an Bord der Schiffe des Königs unterliegen strengen Vorschriften, die jedoch von bestimmten festen Gesetzen abhängen, die zu unterschiedlichen Zeiten vom Parlament verabschiedet wurden. Mariner, die sich nicht im Dienst seiner Majestät befinden Man of War, Merchantman oder Privateer wird eingebürgert.

Der in der Platte vertretene Seemann hat einen höheren Rang und eine höhere Schätzung als gewöhnliche Seeleute: Er versteht die Kunst der Navigation oder die Durchführung eines Gefäßes von einem Ort zum anderen, auf die sicherste, kürzeste und umweltfreundlichste. Er sollte daher mit den Inseln, Felsen, Sand und Straits gut vertraut sein, in deren Nähe er segeln muss. Er sollte auch die Zeichen kennen, die den Ansatz zum Land angeben: Dies sind das Erscheinungsbild von Vögeln; das schwimmende Unkraut auf der Meeresoberfläche; Die Tiefe und die Farbe des Meeres. Er sollte außerdem die Art der Winde verstehen, insbesondere die Zeiten, in denen die Handel Winde und Monsune eingesetzt; Die Jahreszeiten, in denen Stürme und Hurrikane erwartet werden, und die Zeichen ihrer Herangehensweise; Die Bewegung von Strömungen und Gezeiten. Er muss auch die Arbeit eines Schiffes verstehen; Das heißt, das Management der Segel, Rigging usw.

Die Navigation oder die ordnungsgemäße Beschäftigung des Seeverkehrs ist entweder gemeinsam oder richtig. Ersteres wird normalerweise als Küsten bezeichnet; Das heißt, wo sich die Schiffe an den gleichen oder sehr benachbarten Küsten befinden; und wo das Schiff selten außer Sichtweite des Landes ist, unsere außer Reichweite von klingen. In diesem Fall ist kaum mehr erforderlich als ein Bekannter mit den Ländern, die sie passieren müssen, den Kompass und die klingende Linie. Um ein Wissen über die Küste zu erlangen, ist eine gute Tabelle oder Karte erforderlich.

Der Kompassoder Mariners Compass, wie es normalerweise genannt wird, soll einen Schiffskurs auf See leiten und feststellen. Es besteht aus einer kreisförmigen Messingbox, die eine Karte enthält, wobei die zweiunddreißig Punkte des Kompasses auf einer Magnetnadel befestigt sind, die sich immer nach Norden dreht oder fast so. Die Nadel mit der Karte schaltet einen aufrechten Stift ein, der in der Mitte der Box befestigt ist. Die Oberseite der Schachtel ist mit Glas bedeckt, um zu verhindern, dass der Wind die Bewegung der Karte stört. Das Ganze ist in eine andere Schachtel Holz eingeschlossen, in der es von Messingreden aufgehängt wird. Halten Sie das Auto in einer horizontalen Possition, unabhängig von der Bewegung des Schiffes: und es ist so in das Schiff platziert, dass der mittlere Abschnitt des Box kann über den mittleren Abschnitt des Schiffes entlang des Kiels liegen.

Die Methode, nach dem Kompass zu finden, ist die Richtung, in die ein Schiff segelt: Der Kompass, der suspendiert wird, schaut der Seefahrer horizontal in Richtung des Schiffes darüber hinweg aufwachen* , durch den er den Punkt des Kompasss sieht, der die Richtung des Nachwachens bezeichnet; Der Punkt entgegengesetzt ist der, dem das Schiff nach dem Kompass segelt; Und zu wissen, wie sehr der Kompass unterschiedlich ist, kann er den wahren Punkt des Horizonts erkennen, zu dem er geht. Der Klangline ist eine Linie mit einem Rückgang am Ende: Es wird verwendet, um die Wassertiefe und die Qualität des Bodens zu probieren.

In Navigation eigentlichDa die Reise lange ist und durch den Post -Ozean verfolgt wird, gibt es viele andere Voraussetzungen neben den bereits erwähnten. Hier ist eine beträchtliche Fähigkeit in der praktischen Mathematik und Astronomie erforderlich, und eine Eignung bei der Verwendung von Instrumenten für himmlische Beobachtungen. Eines der instrumenten instrumenten, die der Mariner auf dem Teller in seiner rechten Hand festhält, während er mit dem anderen auf sein Schiff zeigt.

Das Boot, das ihn an Bord des Schiffes tragen soll, wird an Land gezogen. In einiger Entfernung im Meer ist ein Leuchtturmauf einem Felsen errichtet und in der Nacht ein Feuer oder ein anderes beträchtliches Licht oben, um in großer Entfernung vom Land zu sehen. Die Verwendung des Lichthauss besteht darin, die Schiffe an der Küste zu leiten, um zu verhindern, dass sie am Ufer und an anderen Verletzungen durch einen unsachgemäßen Kurs laufen. Die Löhne eines Seemanns hängen von seiner Beschäftigung ab, dh, ob er im Dienst des Königs oder an Bord eines Händlers ist: Sie sind auch von der Größe des Schiffes und von der Situation abhängig, die er daran hält.

Für die Interessen dieses Landes gibt es keinen wichtigeren Beruf als den des Seefahrers. Die Regierung bietet daher für diejenigen, die behindert sind, einen Ort im Greenwich Hospital; Und für die Witwen und Kinder derjenigen, die bei der Verteidigung ihres Landes getötet werden, werden kleine Renten gewährt. Das Greenwich Hospital wird von der Nation unterstützt und von sechs Pence pro Monat aus den Löhnen jedes Seemanns abgezogen.

*Der Zugeordneter eines Schiffes ist der Druck oder die Spur, die vom Schiffsschiff auf der Oberfläche des Wassers beeindruckt ist.

Aus "The Book of Trades oder Library of Nützliche Künste" von Jacob Johnson im Jahr 1807 mit der ursprünglichen Kupferplattengravur. 

Genossen diesen Artikel? Wenn Sie einen Takt nicht verpassen wollen, wenn es um Jane Austen geht, stellen Sie sicher, dass Sie sich für die angemeldet haben Jane Austen Newsletter Für exklusive Updates und Rabatte von Unser Online -Geschenkeladen.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.

Mehr lesen

Half-Pay and Prize Money: Making a Living in Britain's Navy - JaneAusten.co.uk
British Navy

Half-Pay und Preisgeld: Lebensunterhalt in der britischen Marine

Wie viel könnte Kapitän Wentworth an Land erwarten?

Weiterlesen
The Shipwright: Building the Fleet - JaneAusten.co.uk
career

Der Schiffbauer: Aufbau der Flotte

Jane Austen besuchte mit ihren Neffen die Werft in Southampton, um die neue Fregatte mit 74 Kanonen zu sehen. Was haben sie gesehen?

Weiterlesen