Real Reads: Jane Austens Romane

„Diese lebhaften, attraktiven kleinen Bände sind ideal. Charmant präsentiert und gekonnt geschrieben, erfassen sie den Geschmack und den Ton von Jane Austens unvergleichlichem Handwerk und vereinfachen gleichzeitig die Erzählung und den Dialog. Auch als Purist denke ich diese Echt liest sind eine echte Hilfe für den jüngeren, unerfahrenen Leser. "Josephine Ross, Autorin von Jane Austen: Eine Begleiterin
Als meine Tochter jung war, begannen wir eine Tradition von „Girlie Movie Nights“ (als Daddy weg war), die Hauben abschneiden, Jane Austen-Filme schauen und Schokolade essen (wenn Sie sie heute fragen, wird sie immer noch mit feierlicher Gewissheit darauf bestehen, dass Schokolade ist gut für Mädchen. “) Als sie anfing, fließend zu lesen, suchte ich nach einer Möglichkeit, ihr dieselben Geschichten in einer Form mitzuteilen, die sie selbst lesen konnte. realreads Ich dachte über die beliebte Serie „Illustrierte Klassiker“ nach, fand die Illustrationen jedoch etwas veraltet. Daher war ich sehr erfreut, als ich sie entdeckte Echt liest, eine Reihe, die sich auf klassische Literatur konzentriert, diese auf vereinfachte Weise nacherzählt, für Kinder leicht verständlich ist und dennoch den Ton des Originals beibehält. In jedem Buch, sei es Austen, Dickens, Shakespeare oder ein anderer „Klassiker“, verdichten die Autoren (in diesem Fall Gill Tavner) die Geschichte und die „Extras“ auf 64 farbige Seiten. Jedes Buch ist reich illustriert (die Austen-Bücher wurden von Ann Kronheimer gezeichnet) in einem lustigen Aquarellstil. Natürlich habe ich alle sechs Austen-Titel gekauft! Die Besetzung von Charakteren aus Real liest Stolz und Vorurteile. Die Besetzung von Charakteren aus Real Reads ' Stolz und Voreingenommenheit. Die Geschichten beginnen mit einer illustrierten Besetzung von Charakteren, gefolgt vom „Fleisch“ des Romans und schließlich einem Abschnitt mit dem Titel „Dinge weiter bringen“. Hier strahlt die Serie wirklich. Zuerst erhalten Sie "The Real Read", einen Absatz über den ursprünglichen Roman und wo Sie ihn finden können. Zweitens ein Abschnitt mit dem Titel „Lücken füllen“, wie im Buch heißt:
"Der Verlust so vieler Originalwörter von Jane Austen ist ein trauriger, aber notwendiger Teil des Verkürzungsprozesses. Wir müssen einige schwierige Entscheidungen treffen, Nebenhandlungen und Details weglassen, einige wichtig, andere weniger, aber alle interessant. Manchmal haben wir uns auch die Freiheit genommen, zwei Ereignisse zu einem zu kombinieren oder einem Charakter Wörter oder Handlungen zu geben, die ursprünglich einem anderen gehören. Die folgenden Punkte werden einige Lücken füllen, aber nichts kann das Original übertreffen… “
An dieser Stelle werden mehrere Seiten mit einer Aufzählungsliste zusätzlicher Handlungen und Nebenhandlungen in den Romanen versehen. Im Anschluss an diesen Abschnitt folgt ein Aufsatz über den ursprünglichen Roman im Hinblick auf seinen Platz in der Zeit und in Jane Austens Leben. Als Erwachsener fand ich diese sehr interessant und lesbar. Der Autor gab sich nicht damit zufrieden, das Buch dort zu lassen, und fügte dann „Finding Out More“ mit einer Liste zusätzlicher Lesequellen (die meisten davon Biografien und zusätzliche Werke von Jane Austen), Websites (einschließlich des Jane Austen Centers!) Und Filmen hinzu. Die Bücher enden mit vorgeschlagenen Fragen zu Lesegruppen, die unter Überschriften wie Charaktere, Themen und Stil zusammengefasst sind. Alles in allem war ich überwältigt, wie viel sie in diese schlanken Bände packen konnten. Nein, es ist kein Ersatz für Austen. Um drei Bände zu einem „einfachen Leser“ zusammenzufassen, weichen einige der Bücher von ihren Handlungssträngen ab (Emma wird anhand von Kapiteln erzählt, die zwischen Jane und Cassandra gesendet wurden, wobei Janes "Briefe" durchgehend verteilt sind. Stolz und Voreingenommenheit beginnt mit Darcys erstem Vorschlag und fügt dann eine Hintergrundgeschichte hinzu: Sinn und Sensibilität wird aus Margarets Sicht erzählt…), aber sie halten die Handlung bis zum Ende intakt (mehr noch als einige Verfilmungen!) und sind eine willkommene Abkehr von dem „Flaum“, der heutzutage in der Kinderliteratur im Überfluss vorhanden ist! Ich würde die Lesestufe bei 8 und höher in eine ähnliche Kategorie wie die setzen amerikanisches Mädchen Bücher und diese Art von Buchstil im frühen Kapitel. Die Eröffnungsseite von Real Reads Pride and Prejudice. Die Eröffnungsseite von Real Reads ' Stolz und Voreingenommenheit. Sobald unsere Bücher ankamen, wurden sie sofort vertieft. Stellen Sie sich meine Freude vor, meine 7-jährige Tochter ausrufen zu hören, dass sie "bereits fertig" sei Mansfield Park heute… “und will beginnen Emma Nächster! Sie unterhält sich wunderbar über Charaktere und Handlungsstränge (auf eine Weise, die ich meinem Mann niemals antun kann ...) und freut sich darauf, bald fertig zu werden Überzeugung. Die gesamte Real Reads Jane Austen-Reihe ist möglicherweise schwer zu finden, einige sind jedoch in unserer erhältlich Online-Geschenkeladen.
Laura Boyle ist fasziniert von allen Aspekten von Jane Austens Leben. Als vielbeschäftigte Mutter von drei Kindern in der Schule ist sie Inhaberin von Austenation: Regency Accessories, wo sie dieser Leidenschaft frönen kann, indem sie maßgeschneiderte Hüte, Mützen, Fadenkreuze und mehr für Kunden auf der ganzen Welt kreiert. Kochen mit Jane Austen und Freunden ist ihr erstes Buch.
 

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert